Jonathan Delisle

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Jonathan Delisle Eishockeyspieler
Geburtsdatum 30. Juni 1977
Geburtsort Sainte-Anne-des-Plaines, Québec, Kanada
Todesdatum 16. März 2006
Sterbeort Beauce, Québec, Kanada
Größe 178 cm
Gewicht 86 kg
Position Rechter Flügel
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 1995, 4. Runde, 86. Position
Canadiens de Montréal
Karrierestationen
1992–1993 Laval Régents
1993–1994 Collège Français de Verdun
1994–1997 Olympiques de Hull
1997–1999 Fredericton Canadiens
1999–2002 Citadelles de Québec
2002 New Mexico Scorpions
2002–2003 Bracknell Bees
2003–2006 Garaga de Saint-Georges

Joseph Jonathan Delisle (* 30. Juni 1977 in Sainte-Anne-des-Plaines, Québec; † 16. März 2006 in Beauce, Québec) war ein kanadischer Eishockeyspieler, der im Verlauf seiner aktiven Karriere zwischen 1993 und 2006 unter anderem ein Spiel für die Canadiens de Montréal in der National Hockey League absolviert hat. Hauptsächlich war Delisle, der die Rolle eines Enforcers ausfüllte und bereits im Alter von 28 Jahren an den Folgen eines Verkehrsunfalls verstarb, aber in der American Hockey League und Ligue Nord-Américaine de Hockey aktiv.

KarriereBearbeiten

Delisle spielte zunächst unterklassig Eishockey, ehe er in der Saison 1993/94 für das Collège Français de Verdun in der kanadischen Top-Juniorenliga Ligue de hockey junior majeur du Québec aufs Eis ging. Zur Spielzeit 1994/95 wechselte der Flügelstürmer innerhalb der Liga zu den Olympiques de Hull, bei denen der Rechtsschütze eine äußerst erfolgreiche Zeit erlebte. In seiner Debütsaison gewann er mit der Mannschaft die Meisterschaft der LHJMQ, den Coupe du Président. Anschließend folgte eine Teilnahme am Memorial Cup. Beim NHL Entry Draft 1995 wurde Delisle in der vierten Runde an insgesamt 86. Position von den Canadiens de Montréal ausgewählt. Er verblieb zunächst zwei weitere Jahre im Juniorenbereich und errang 1997 mit den Olympiques de Hull seinen zweiten Ligatitel, im Anschluss gelang der erstmalige Gewinn des Memorial Cup.

Bevor Delisle im Verlauf des Spieljahres 1998/99 für die Canadiens de Montréal in der National Hockey League debütierte – dies blieb sein einziger Einsatz in der nordamerikanischen Eliteliga – agierte er zunächst im AHL-Farmteam bei den Fredericton Canadiens. Weitere Einsätzen in den Folgejahren in diversen Minor Leagues, AHL und Central Hockey League, folgten. Für die Saison 2002/03 schloss sich der Kanadier dem britischen Verein Bracknell Bees an. Es folgte die Rückkehr nach Kanada; der Stürmer wechselte zu den Garaga de Saint-Georges mit Spielbetrieb in der Ligue Nord-Américaine de Hockey.

Delisle kam am 16. März 2006 im Alter von 28 Jahren bei einem Straßenverkehrsunfall ums Leben.[1]

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1993/94 Collège Français de Verdun LHJMQ 61 16 17 33 130 4 0 1 1 14
1994/95 Olympiques de Hull LHJMQ 60 21 38 59 218 19 11 8 19 43
1995 Olympiques de Hull Memorial Cup 3 2 0 2 12
1995/96 Olympiques de Hull LHJMQ 62 31 57 88 193 18 6 13 19 64
1996/97 Olympiques de Hull LHJMQ 61 35 53 88 210 14 11 13 24 46
1997 Olympiques de Hull Memorial Cup 4 1 6 7 12
1997/98 Fredericton Canadiens AHL 78 15 21 36 138 4 0 1 1 7
1998/99 Fredericton Canadiens AHL 78 7 29 36 118 15 3 6 9 39
1998/99 Canadiens de Montréal NHL 1 0 0 0 0
1999/00 Citadelles de Québec AHL 62 7 19 26 142 3 0 0 0 4
2000/01 Citadelles de Québec AHL 71 6 18 24 201 6 1 0 1 53
2001/02 New Mexico Scorpions CHL 32 13 17 30 102
2001/02 Citadelles de Québec AHL 24 0 3 3 37
2002/03 Bracknell Bees BISL 32 8 11 19 57 15 2 5 7 65
2003/04 Garaga de Saint-Georges-de-Beauce LHSMQ 49 21 59 80 154 22 7 17 24 87
2004/05 Garaga de Saint-Georges-de-Beauce LNAH 57 20 52 72 169 9 2 2 4 49
2005/06 CRS Express de Saint-Georges LNAH 45 15 26 41 177
LHJMQ gesamt 244 103 165 268 751 55 28 35 63 169
AHL gesamt 313 35 90 125 636 28 4 7 11 103
LHSMQ/LNAH gesamt 152 56 137 193 500 31 9 19 28 136

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. rds.ca, Mort tragique de Jonathan Delisle