John Tresidder

australischer Bahnradsportler

John Tresidder (* 30. Juli 1932 in Newcastle) ist ein ehemaliger australischer Bahnradsportler.

Bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 1954 in Köln belegte John Tresidder im Sprint der Amateure den zweiten Platz hinter dem englischen Weltmeister Cyril Peacock; im Jahr darauf wurde er WM-Dritter im Sprint. Im selben Jahr gewann er den renommierten Sprint-Klassiker Grand Prix de Paris in der Amateurklasse.

1957 wurde Tresidder Profi, und bis 1963 bestritt er 23 Sechstagerennen, von denen er sechs gewann.

WeblinksBearbeiten