Hauptmenü öffnen

John Fahey (Politiker)

australischer Politiker

John Joseph Fahey (* 10. Januar 1945 in Wellington) ist ein ehemaliger australischer Politiker.

Als Abgeordneter der Liberal Party gehörte Fahey von 1984 bis 1996 der Legislative Assembly von New South Wales an und diente zwischen dem 24. Juni 1992 und dem 24. März 1995 als Premierminister des Bundesstaates.

1996 holte ihn der neu gewählte australische Premierminister John Howard als Minister für Finanzen und Verwaltung in sein Kabinett; auf diesem Posten folgte er Kim Beazley. 2001 zog er sich nach einer Lungentransplantation aus der Politik zurück. In diesem Zeitraum hatte er auch dem Repräsentantenhaus angehört.

Am 17. November 2007 wurde er als Nachfolger von Richard Pound zum Vorsitzenden der Welt-Antidoping-Agentur (WADA) gewählt. Sein Amt hat er am 1. Januar 2008 angetreten.

WeblinksBearbeiten