Johanna Wehner

deutsche Regisseurin

Johanna Wehner (* 1981 in Bonn) ist eine deutsche Regisseurin.

LebenBearbeiten

Johanna Wehner studierte Philosophie und Germanistik in Bonn und St Andrews, Schottland, und schloss mit dem Staatsexamen ab. Anschließend studierte sie Opern- und Sprechtheaterregie an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Dieses Studium schloss sie mit der Uraufführung eines Stückes nach dem Roman Kürzere Tage von Anna Katharina Hahn am Schauspiel Stuttgart ab.[1]

Im Februar 2014 wurde am Theater Freiburg ihre Inszenierung des Stückes Intensivtäter von Paul Brodowsky uraufgeführt. Das Kritikportal nachtkritik.de hob die grandios durchkomponierte Regie von Johanna Wehner hervor.[2]

Johanna Wehner ist seit der Spielzeit 2014/2015 Oberspielleiterin am Stadttheater Konstanz.[3]

Werke (Auswahl)Bearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kürzere Tage (Memento des Originals vom 2. April 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.schauspiel-stuttgart.de auf schauspiel-stuttgart.de
  2. Intensivtäter / Seattle – Uraufführungen von Paul Brodowsky und Dirk Laucke in Freiburg@1@2Vorlage:Toter Link/www.testbereich25.nachtkritik.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. auf nachtkritik.de
  3. Johanna Wehner wird Oberspielleiterin am Theater Konstanz auf konstanz.de
  4. Alexander Jürgs: Geschlossene Gesellschaft – Schauspiel Frankfurt – Johanna Wehner modelliert Jean Paul Sartres Klassiker neu. Abgerufen am 1. Dezember 2019 (deutsch).
  5. Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2017: Die Gewinner. Pressemeldung vom 3. November 2017, abgerufen am 3. November 2017.