Joe Williams (Schauspieler)

US-amerikanischer Stuntman und Schauspieler

Joe Williams (* 18. Oktober 1982 in Alexandria, Virginia) ist ein US-amerikanischer Stuntman und Schauspieler.

LebenBearbeiten

Als Darsteller stand er das erste Mal als Ninja in dem Film Ninja vs. Pirates vor der Kamera. Im Jahr darauf war er ein Kämpfer in dem Actionfilm The Fighters, dabei stand er neben Sean Faris und Amber Heard vor der Kamera. In dem Action-Thriller Freerunner verkörperte Williams die Rolle des Freerunners Turk und war somit ein "Gegenspieler" von Sean Faris Charakter Ryan. In der Komödie 21 Jump Street, mit Jonah Hill als Schmidt und Channing Tatum als Jenko in den Hauptrollen, spielte er den Charakter Scott.

Neben seiner schauspielerischen Tätigkeit hat Joe Williams bei Filmen wie The Great Debaters, Zombieland, Green Lantern, The Fighters 2, The Dark Knight Rises und 21 Jump Street sowie bei Fernsehserien wie Army Wives, Burn Notice und Common Law als Stuntman gearbeitet. 2013 war Joe Williams unter anderem bei der Fortsetzung G.I. Joe – Die Abrechnung und bei Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen, der Verfilmung des gleichnamigen Romans für Stunts engagiert.

Gegenwärtig führt Williams für die Actionkomödie Das ist das Ende, von den Regisseuren Evan Goldberg und Seth Rogen, mit den Schauspielern James Franco, Jonah Hill und Emma Watson, Stunts durch.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Schauspieler
Stunts (Auswahl)

WeblinksBearbeiten