Hauptmenü öffnen

Jimmy Thomson

kanadischer Eishockeyspieler
Canadian Red Ensign (1921–1957).svg  Jimmy Thomson Eishockeyspieler
Geburtsdatum 23. Februar 1927
Geburtsort Winnipeg, Manitoba, Kanada
Todesdatum 18. Mai 1991
Sterbeort Toronto, Ontario, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 85 kg
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Karrierestationen
1943–1945 Toronto St. Michael’s Majors
1945–1946 Pittsburgh Hornets
1946–1957 Toronto Maple Leafs
1957–1958 Chicago Black Hawks

James Richard „Jimmy“ Thomson (* 23. Februar 1927 in Winnipeg, Manitoba; † 18. Mai 1991 in Toronto, Ontario) war ein kanadischer Eishockeyspieler, der im Verlauf seiner aktiven Karriere zwischen 1943 und 1958 unter anderem 850 Spiele für die Toronto Maple Leafs und Chicago Black Hawks in der National Hockey League auf der Position des Verteidigers bestritten hat. In Diensten der Toronto Maple Leafs gewann Thomson zwischen 1947 und 1951 insgesamt viermal den Stanley Cup. Darüber hinaus wurde der Verteidiger zweimal ins NHL Second All-Star Team berufen und nahm sieben Mal am NHL All-Star Game teil.

KarriereBearbeiten

Thomson verbrachte seine Juniorenkarriere zwischen 1943 und 1945 bei den Toronto St. Michael’s Majors. Mit der Mannschaft gewann der Verteidiger im Jahr 1945 den Memorial Cup.

Nach seiner Zeit bei den Junioren verblieb Thomson in Toronto und unterzeichnete als Free Agent einen Vertrag bei den Toronto Maple Leafs aus der National Hockey League. Diese setzten ihn in seiner ersten Profisaison größtenteils bei den Pittsburgh Hornets in der American Hockey League ein. Ab der Saison 1946/47 war Thomson Stammspieler der Maple Leafs. In den folgenden Jahren kamen im insbesondere seine Qualitäten im Spielaufbau zugute, wodurch er großen Anteil an der Vormachtstellung Torontos in den späten 1940er- und frühen 1950er-Jahren hatte. In dieser Zeit gewann er mit dem Team zwischen 1947 und 1951 binnen fünf Spielzeiten insgesamt viermal den Stanley Cup mit der Mannschaft.

Der Abwehrspieler, der in der Spielzeit 1947/48 und den Stanley-Cup-Playoffs 1949 jeweils punktbester Spieler auf seiner Position war, verblieb insgesamt elf Spieljahre in Toronto. Während dieser Zeit wurde er sieben Mal zum NHL All-Star Game eingeladen und am Saisonende zweimal ins NHL Second All-Star Team berufen. Zudem fungierte er in der Saison 1956/57 zeitweise als deren Mannschaftskapitän. Im August 1957 kam Thomson Zeit in Toronto zu einem jähen Ende, als er an die Chicago Black Hawks verkauft wurde. Gemeinsam mit Ted Lindsay hatte er versucht eine Spielergewerkschaft zu gründen, wodurch er sich mit Torontos Präsident Conn Smythe überworfen hatte. In Chicago, die ebenfalls Lindsay, aber per Transfergeschäft verpflichtet hatte, spielte Thomson lediglich ein Jahr. Im Sommer 1958 beendete er im Alter von 31 Jahren seine aktive Karriere.

Thomson verstarb im Mai 1991 im Alter von 64 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts in seiner Wahlheimat Toronto.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1943/44 Toronto St. Michael’s Majors OHA 21 2 2 4 40 12 2 2 4 20
1944 Trail Smoke Eaters Memorial Cup 1 0 0 0 0
1944/45 Toronto St. Michael’s Majors OHA 18 13 12 25 52 9 5 2 7 14
1945 Toronto St. Michael’s Majors Memorial Cup 14 6 4 10 30
1945/46 Toronto Maple Leafs NHL 5 0 1 1 4
1945/46 Pittsburgh Hornets AHL 28 2 5 7 16 6 0 2 2 2
1946/47 Toronto Maple Leafs NHL 60 2 14 16 97 11 0 1 1 22
1947/48 Toronto Maple Leafs NHL 59 0 29 29 82 9 1 1 2 9
1948/49 Toronto Maple Leafs NHL 60 4 16 20 56 9 1 5 6 10
1949/50 Toronto Maple Leafs NHL 70 0 13 13 76 7 0 2 2 7
1950/51 Toronto Maple Leafs NHL 69 3 33 36 76 11 0 1 1 34
1951/52 Toronto Maple Leafs NHL 70 0 25 25 86 4 0 0 0 25
1952/53 Toronto Maple Leafs NHL 69 0 22 22 73
1953/54 Toronto Maple Leafs NHL 61 2 24 26 86 3 0 0 0 2
1954/55 Toronto Maple Leafs NHL 70 4 12 16 63 4 0 0 0 16
1955/56 Toronto Maple Leafs NHL 62 0 7 7 96 5 0 3 3 10
1956/57 Toronto Maple Leafs NHL 62 0 12 12 50
1957/58 Chicago Black Hawks NHL 70 4 7 11 75
OHA gesamt 39 15 14 29 92 21 7 4 11 34
NHL gesamt 787 19 215 234 920 63 2 13 15 135

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten