Jessil

Stadt in Kasachstan
Jessil
Есіл (kas.) | Есиль (rus.)
Basisdaten
Staat: KasachstanKasachstan Kasachstan
Gebiet: Aqmola
Audany: Jessil
Gegründet: 1939
Koordinaten: 51° 57′ N, 66° 24′ OKoordinaten: 51° 57′ 20″ N, 66° 24′ 15″ O
 
Fläche: 335 km²
Einwohner: 10.545 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 31 Einwohner je km²
 
Zeitzone: EKST (UTC+6)
Telefonvorwahl: (+7) 71647
Postleitzahl: 020900
Kfz-Kennzeichen: 03 (alt: C, O, W)
Gemeindeart: Stadt
Lage in Kasachstan
Jessil (Kasachstan)
Paris plan pointer b jms.svg

Jessil (kasachisch Есіл; russisch Есиль) ist eine Stadt in Kasachstan. Sie ist das Zentrum des Bezirkes Jessil des Gebietes Aqmola. Bis 1997 gehörte Jessil der Oblast Turgai an.

Geografische LageBearbeiten

Die Stadt befindet sich im Gebiet Aqmola am rechten Ufer des in Kasachstan ebenfalls Jessil genannten Flusses Ischim.

Jessil liegt an der Südsibirischen Eisenbahn. Hier zweigt eine Strecke nach Arqalyq ab.

BevölkerungBearbeiten

Jessil hat 11.121 Einwohner (2012).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1959 1970 1979 1989 1991 1999 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012
9.892 14.940 14.373 17.014 17.100 13.096 11.157 10.944 10.701 10.568 10.368 11.551 11.435 11.250 11.141

GeschichteBearbeiten

1963 bekam Jessil die Stadtrechte verliehen.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Численность населения Республики Казахстан по областям, городам и районам на 1 января 2019 года. (RAR; 132 KB) stat.gov.kz, abgerufen am 4. August 2019 (russisch).