Jean Quiquampoix

französischer Sportschütze

Jean Mario Serge Quiquampoix (* 3. November 1995 in Paris) ist ein französischer Sportschütze. Er schießt mit der Schnellfeuerpistole.

Jean Quiquampoix
Medaillenspiegel

Sportschießen

Frankreich Frankreich
Olympische Spiele
Silber Rio de Janeiro 2016 Schnellfeuerpistole 25 m
Gold Tokio 2020 Schnellfeuerpistole 25 m
Weltmeisterschaften
Bronze Changwon 2018 Schnellfeuerpistole 25 m
Europaspiele
Silber Minsk 2019 Schnellfeuerpistole 25 m

ErfolgeBearbeiten

Jean Quiquampoix nahm 2016 an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro teil. In der Qualifikationsrunde belegte er mit 586 Punkten den dritten Rang und zog dadurch ins Finale ein. In diesem schoss er insgesamt 30 Punkte und belegte damit hinter Christian Reitz und vor Li Yuehong den Silberplatz. Zwei Jahre darauf gewann er bei den Weltmeisterschaften in Changwon die Bronzemedaille. Bei den Europaspielen 2019 in Minsk sicherte er sich hinter Oliver Geis Silber.

Für seinen Medaillengewinn bei den Olympischen Spielen 2016 erhielt er Ende desselben Jahres das Ritterkreuz des Ordre national du Mérite.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Décret du 30 novembre 2016 portant promotion et nomination. 1. Dezember 2016, abgerufen am 18. August 2019 (französisch).