Hauptmenü öffnen

Jakob von Nordenflycht

preußischer Beamter und Regierungspräsident vom Regierungsbezirk Marienwerder (1830–1850)

Jakob Freiherr von Nordenflycht (* 6. April 1785 in Minden als Jacob Justus Philipp; † 23. April 1854 ebenda) war ein preußischer Beamter und 1830/50 Regierungspräsident des Bezirks Marienwerder in der Provinz Westpreußen.[1]

LebenBearbeiten

HerkunftBearbeiten

Seine Eltern waren der Kriegs- und Domänenrat Ernst August von Nordenflycht (1744–1832) und dessen Ehefrau Johanna, geborene von der Beck († 1789), eine Tochter des Mindener Kriminalrates Philipp von der Beck.

FamilieBearbeiten

Nordenflycht heiratete im Jahr 1814 Johanna Freiin von Dalwigk (1798–1871) aus dem Haus Witzenhausen. Das Paar hatte mehrere Kinder:

  • William Viktor Julius (1815–1866)
⚭ 1846 Hermine (1823–1862), Tochter von Georg Brunsig von Brun
⚭ 1864 Karoline (* 1821), Tochter von Georg Brunsig von Brun

LiteraturBearbeiten

  • Gothaisches genealogisches Taschenbuch der freiherrlichen Häuser auf das Jahr 1859. S. 543f.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Johann-Ludwig Dortans: Die Verwaltung des westpreussischen Regierungsbezirks Marienwerder. 1964.