Jakob Peters-Messer (* 1963 in Viersen) ist ein deutscher Opernregisseur.

LebenBearbeiten

Peters-Messer absolvierte das Studium der Musiktheaterregie in Hamburg und war ab 1987 vier Jahre Regieassistent von Götz Friedrich an der Deutschen Oper Berlin. Seit 1994 ist Peters-Messer als selbständiger Regisseur tätig.

Er arbeitete u. a. mit den Dirigenten Frank Beermann, Alan Curtis, René Jacobs, Konrad Junghänel, Jörg Halubek, Thomas Hengelbrock, Antony Hermus, Roland Kluttig, Antonello Manacorda, Riccardo Minasi, George Petrou, Sébastien Rouland, Andreas Spering, Christoph Spering und David Stern zusammen.

Inszenierungen (Auswahl)Bearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten