Jablonov

Gemeinde in der Slowakei
Jablonov
Wappen Karte
Wappen fehlt
Jablonov (Slowakei)
Jablonov
Basisdaten
Staat: Slowakei Slowakei
Kraj: Prešovský kraj
Okres: Levoča
Region: Spiš
Fläche: 20,530 km²
Einwohner: 1.001 (31. Dez. 2020)
Bevölkerungsdichte: 49 Einwohner je km²
Höhe: 481 m n.m.
Postleitzahl: 054 03
Telefonvorwahl: 0 53
Geographische Lage: 49° 1′ N, 20° 43′ OKoordinaten: 49° 1′ 2″ N, 20° 43′ 8″ O
Kfz-Kennzeichen: LE
Kód obce: 543179
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Jozef Molčan
Adresse: Obecný úrad Jablonov
č. 165
054 03 Jablonov
Webpräsenz: www.jablonov.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Jablonov (deutsch Apfelsdorf, ungarisch Szepesalmás – bis 1907 Almás) ist eine Gemeinde im Osten der Slowakei mit 1001 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2020) und gehört zum Okres Levoča, einem Kreis des Prešovský kraj.

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde befindet sich im Nordteil des Talkessels Hornádska kotlina am Fuß der nördlich gelegenen Leutschauer Berge am Bach Vavrincov potok, in der traditionellen Landschaft Zips. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 481 m n.m. und ist vier Kilometer von Spišské Podhradie sowie 14 Kilometer von Levoča gelegen (Straßenentfernung).

GeschichteBearbeiten

Jablonov wurde zum ersten Mal 1235 als Almas schriftlich erwähnt, als der König Andreas II. den Ort dem Zipser Kapitel schenkte (andere Quellen sprechen erst von 1249). Nach dem verheerenden Mongolensturm von 1241 kam es zu einem Zuzug der deutschen Kolonisten. 1318 erhielt der Ort das Marktrecht und entwickelte sich als Städtchen, nach einem Aufstand gegen den Zipser Propst im Jahr 1388 verlor Apfelsdorf diese Rechte.

BevölkerungBearbeiten

Ergebnisse nach der Volkszählung 2001 (995 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 94,17 % Slowaken
  • 5,13 % Zigeuner
  • 0,50 % Tschechen

Nach Religion:

  • 97,69 % römisch-katholisch
  • 1,21 % keine Angabe
  • 0,90 % griechisch-katholisch

BauwerkeBearbeiten

  • römisch-katholische Kirche St. Maria Magdalena im klassizistischen Stil von 1827
  • Autobahnbrücke der Diaľnica D1 südlich des Ortes mit 700 Metern Länge