Hauptmenü öffnen

Jürgen Kropp

deutscher Autor und Dramaturg
Jürgen Kropp (2013)

Jürgen Kropp (* 8. Mai 1955 in Büdelsdorf, Schleswig-Holstein) ist ein deutscher Autor und Dramaturg.

Inhaltsverzeichnis

BiographieBearbeiten

Kropp lebt und arbeitet in Blickstedt bei Kiel. Er schreibt in Hoch- und Plattdeutsch: Lyrik, Prosa und Theaterstücke. Im Mittelpunkt seiner einfühlsamen Werke steht das Ich, das der Umwelt in einer dialektischen Spannung gegenüber steht: zwischen Heimat und Fremde, Bindung und Ausbruch, Hierbleiben und Fortgehen.[1]

Werke (Auswahl)Bearbeiten

Hochdeutsche BühnenwerkeBearbeiten

  • Der Amateursuppenkochwettbewerb. (22 Kurzspiele), Verden 1990
  • Montebello oder Besucht uns doch mal. Verden 1997
  • Der Froschkönig. (Märchenstück frei nach Grimm), Verden 1997
  • Gutbürgerlich. Ein Essen für eine Person. München 1999
  • Acapulco. München 1999
  • Backpflaumen. Ein Reigen. München 1999
  • IH-BÄI. Ein Ersteigerungsmonolog. Trier 2011
  • Durchbruch. Ein Kunst-Stück. Trier 2011
  • Auf dem Weg. Ein Dazwischenspiel. Trier 2011

Niederdeutsche Komödien u. a.Bearbeiten

  • De dulle Greet. Verden 1990
  • Över Kopp. (niederdeutsches Lustspiel), Verden 1992
  • Dat Jubiläumsstück. (niederdeutscher Klamauk), Verden 1993
  • Montebello oder Kaamt doch mal vörbi. Verden 1995
  • Kalle alaaf oder Karneval in Büggelsdörp. Verden 1998

VerschiedenesBearbeiten

  • Tweihbraken Rauh. (niederdeutsche Gedichte), Göttingen 1988
  • Geschichten aus W. Bremen 1989
  • Der Sturz des Herrn Leonberger in ein Loch. (Kurzgeschichten), Verden 1990, 2. Aufl. 1997
  • Nix för Frömde. (Bilder aus Venedig; niederd./hochd./ital.), Bremen 1998
  • Ut'n Tritt. (gesammelte niederdeutsche Erzählungen), Goldebek 2007
  • Afdanz. (niederdeutscher Gedichtzyklus), Heide 2008
  • In't Düüstern. (niederdeutsche Erzählung), Hamburg 2013
  • Allens in'e Reeg. (niederdeutsche Erzählung), Hamburg 2014
  • Ganz alleen. En Dodendanz (Totentanz) in fief Slääg. (niederdeutscher Gedichtzyklus), Heide 2014
  • Glasfiedeltöön. En Danzleven. (niederdeutsche Lyrik), Fischerhude 2017, ISBN 978-3-96045-092-4
  • Ut de Kehr. (gesammelte niederdeutsche Erzählungen), Hamburg 2017, ISBN 978-3876514413
  • außerdem zahlreiche Dramatisierungen, Bearbeitungen, Übersetzungen ins Niederdeutsche; Beiträge in Zeitschriften und Anthologien; Hörfunkbeiträge (Radio Bremen, z. B. Kastendiek und Bischoff); Texte für die Bremer Eiswette; öffentliche Lesungen im In- und Ausland

Auszeichnungen/PreiseBearbeiten

  • 1984 Förderpreis des Klaus-Groth-Preises
  • 1985 Freudenthal-Preis
  • 1993 Freudenthal-Preis
  • 1998 Preis des NDR-Wettbewerbs „Vertell doch mal
  • 1999 Preis des NDR-Wettbewerbs „Vertell doch mal“
  • 2002 Borsla-Preis
  • 2003 Freudenthal-Preis
  • 2004 Preis des NDR-Wettbewerbs „Vertell doch mal“
  • 2007 Klaus-Groth-Preis der Stadt Heide
  • 2012 Borsla-Preis
  • 2013 Klaus-Groth-Preis der Stadt Heide
  • 2013 Freudenthal-Preis
  • 2014 Preis des NDR-Wettbewerbs „Vertell doch mal“
  • 2015 Johann-Friedrich-Dirks-Preis der Stadt Emden (2. Preis)
  • 2015 Preis des NDR-Wettbewerbs „Vertell doch mal“
  • 2015 Klaus-Groth-Preis der Stadt Heide (2. Platz)
  • 2016 Fritz-Reuter-Preis (Hamburg) der Carl-Toepfer-Stiftung

LiteraturBearbeiten

  • Inge Bichel: Laudatio zur Verleihung des Freudenthal-Preises 1985, in: Freudenthal-Preisträger der Jahre 1983–1986. Hrsg. H. Kröger, Rothenburg 1986, S. 65–70
  • Dirk Römmer: Steig in die Gondel, in: Quickborn, Heft 2, Hamburg 1999. S. 66
  • Martin Schröder: Preisrede für Jürgen Kropp, in: Soltauer Schriften. Binneboom 10, 2004, S. 93–96
  • Reinhard Goltz: In Gedichten danzen, in: Jahresgabe der Klaus-Groth-Gesellschaft, Heide 2008, S. 125–128
  • Hermann Gelhaus: Laudatio zur Verleihung des Borsla-Preises 2012, in: Quickborn, Heft 1, Hamburg 2013
  • Bolko Bullerdiek: Ut’n Tritt. Vertellen to’n Smustern un Gruveln, in: Quickborn, Heft 2, Hamburg 2013
  • Herbert Timm: Nix för Frömde – Biller ut Venedig, in: Quickborn, Heft 3, Hamburg 2013
  • Dorothea Büttner: Laudatio zur Verleihung des Freudenthal-Preises 2013, in: Soltauer Schriften. Binneboom, Band 19, Soltau 2013, S. 113–116
  • Karl-Heinz Groth: Ganz alleen. En Dodendanz. Laudatio zur Verleihung des Klaus-Groth Preises 2013, in: Klaus-Groth-Gesellschaft, Jahrbuch 2014, Heide 2014, ISBN 978-3-8042-0978-7, S. 81–84; dass. in: Quickborn, Heft 3, Hamburg 2013, S. 27–30, online (PDF)
  • Heiner Egge: Arche Noah in Blickstedt, Autorenportrait Jürgen Kropp, in: Klaus-Groth-Gesellschaft, Jahrbuch 2014, Heide 2014, ISBN 978-3-8042-0978-7, S. 86–93
  • Ines Barber: Laudatio für Jürgen Kropp anlässlich der Verleihung des Fritz-Reuter-Preises 2016 im Hohen Arsenal in Rendsburg, in: Quickborn, Heft 3, Hamburg 2016, S. 21–29, online (PDF)
  • Dieter Möhn und Reinhard Goltz: Niederdeutsche Literatur seit 1945, Teilgeschichten einer Regionalliteratur, Band 2, Hildesheim, Zürich, New York 2016, ISBN 978-3487155203
  • Heiko Thomsen: Kumm, laat uns tosam, in: Quickborn, Heft 4, Hamburg 2017, S. 66–68

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Reinhard Goltz, Ulf-Thomas Lesle (Hrsg.): Dat Land so free un wiet, Seite 293. Hoffmann und Campe, Hamburg 2006, ISBN 3-455-40026-4.