IC 630

Galaxie im Sternbild Sextant
Galaxie
IC 630
{{{Kartentext}}}
Photo-request.svg
AladinLite
Sternbild Sextant
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 10h 38m 33,6s[1]
Deklination -07° 10′ 14″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ S0 pec?;NELG HII[1][2]
Helligkeit (visuell) 12,5 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 13,5 mag[2]
Winkel­ausdehnung 2,1′ × 1,7′[2]
Positionswinkel 130°[2]
Flächen­helligkeit 13,8 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.007277 ± 0.000019[1]
Radial­geschwin­digkeit (2182 ± 6) km/s[1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(90 ± 6) · 106 Lj
(27,7 ± 1,9) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Stéphane Javelle
Entdeckungsdatum 5. Mai 1893
Katalogbezeichnungen
IC 630 • PGC 31636 • MCG -01-27-029 • 2MASX J10383359-0710147 • Mrk 1259 •

IC 630 ist eine linsenförmige Galaxie vom Hubble-Typ S0 im Sternbild Sextant südlich des Himmelsäquators. Sie ist schätzungsweise 90 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt.

Das Objekt wurde am 5. Mai 1893 von dem französischen Astronomen Stéphane Javelle entdeckt.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: IC 630
  3. Seligman