IC 512

Galaxie im Sternbild Giraffe
Galaxie
IC 512
{{{Kartentext}}}
IC 512 DSS.jpg
AladinLite
Sternbild Kepheus
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 09h 03m 49,8s[1]
Deklination +85° 30′ 06″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SAB(s)cd  [1]
Helligkeit (visuell) 12,3 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 13,0 mag [2]
Winkel­ausdehnung 1,8′ × 1,3′ [2]
Positionswinkel [2]
Flächen­helligkeit 13,1 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit NGC 2276-Gruppe
NGC 2300-Gruppe
LGG 145  [1][3]
Rotverschiebung 0.005384 ± 0.000033  [1]
Radial­geschwin­digkeit (1614 ± 10) km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(79 ± 6) · 106 Lj
(24,3 ± 1,7) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung William F. Denning
Entdeckungsdatum 23. August 1890
Katalogbezeichnungen
IC 512 • UGC 4646 • PGC 25451 • CGCG 363-049 • 364-008 • MCG +14-05-002 • IRAS 08508+8541 • 2MASX J09034969+8530060 • 2MASS J09035014+8530061 • LDCE 540 NED013

IC 512 ist eine Spiralgalaxie vom Hubble-Typ Sc[2] im Sternbild Kepheus am Nordsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 79 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 40.000 Lj. Gemeinsam mit u. a. NGC 2268, NGC 2276, NGC 2300, IC 455, IC 469 und IC 499 bildet sie die NGC 2276-Gruppe.

Das Objekt wurde am 23. August 1890 vom britischen Astronomen William Frederick Denning entdeckt.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: IC 512
  3. VizieR
  4. Seligman