IC 239

Galaxie im Sternbild Andromeda
Galaxie
IC 239
{{{Kartentext}}}
Ic239s.jpg
AladinLite
Sternbild Andromeda
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 02h 36m 27,9s[1]
Deklination +38° 58′ 12″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SAB(rs)cd / LINER2[1]
Helligkeit (visuell) 11,0 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 11,9 mag[2]
Winkel­ausdehnung 4,6′ × 4,2′[2]
Positionswinkel [2]
Flächen­helligkeit 14,1 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit NGC 1023-Gruppe
LGG 70[1][3]
Rotverschiebung 0.003012 ± 0.000017[1]
Radial­geschwin­digkeit (903 ± 5) km/s[1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(46 ± 3) · 106 Lj
(14,0 ± 1,0) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Isaac Roberts
Entdeckungsdatum 1893
Katalogbezeichnungen
IC 239 • UGC 2080 • PGC 9899 • CGCG 523-071 • MCG +06-06-065 • IRAS 02333+3845 • 2MASX J02362783+3858085 • LDCE 160 NED011

IC 239 ist eine Balken-Spiralgalaxie vom Hubble-Typ SBa im Sternbild Andromeda am Nordsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 46 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 60.000 Lj. Die Galaxie gilt als Mitglied der NGC-1023-Gruppe.

Das Objekt wurde im Jahr 1893 vom walisischen Astronomen Isaac Roberts entdeckt.[4]

WeblinksBearbeiten

Commons: IC 239 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: IC 239
  3. VizieR
  4. Seligman