Hukvaldy

Gemeinde in Tschechien

Hukvaldy (deutsch Hochwald) befindet sich linksseitig der Ondřejnice im Okres Frýdek-Místek (Mähren) im Norden der Mährisch-Schlesischen Beskiden in Tschechien.

Hukvaldy
Wappen von Hukvaldy
Hukvaldy (Tschechien)
Basisdaten
Staat: Tschechien Tschechien
Region: Moravskoslezský kraj
Bezirk: Frýdek-Místek
Fläche: 2029 ha
Geographische Lage: 49° 37′ N, 18° 13′ OKoordinaten: 49° 37′ 26″ N, 18° 13′ 21″ O
Höhe: 282 m n.m.
Einwohner: 2.126 (1. Jan. 2021)[1]
Postleitzahl: 739 46
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 4
Verwaltung
Bürgermeister: Luděk Bujnošek (Stand: Mai 2018)
Adresse: Hukvaldy 3
73946 Hukvaldy
Gemeindenummer: 598691
Website: www.hukvaldy.cz

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde 1566 vom Olmützer Bischof Wilhelm Prusinovský gegründet, der das Land vom Kaiser Maximilian II. erhielt. Zum Ort gehört ein großes Wildgehege (tschechisch: Obora) und seit 1858 auch ein Gestüt.

GemeindegliederungBearbeiten

Die Gemeinde Hukvaldy besteht aus den Ortsteilen Dolní Sklenov (Unter Gläsersdorf), Horní Sklenov (Ober Gläsersdorf), Hukvaldy (Hochwald) und Rychaltice (Bartelsdorf).

SehenswürdigkeitenBearbeiten

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Hukvaldy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2021 (PDF; 349 kB)