Hauptmenü öffnen

Hochschule für Öffentliche Verwaltung Bremen

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und für die Fortbildung der Polizei

Die Hochschule für Öffentliche Verwaltung Bremen (HfÖV Bremen) ist eine Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und dient der Ausbildung von Beamten der gehobenen Laufbahnen, der Fortbildung der Polizei der Freien Hansestadt Bremen sowie der Forschung für und über die Polizei im interdisziplinär ausgerichteten Institut für Polizei- und Sicherheitsforschung (IPoS).

Hochschule für Öffentliche Verwaltung Bremen
Logo
Trägerschaft staatlich
Ort Bremen
Bundesland BremenBremen Bremen
Land DeutschlandDeutschland Deutschland
Rektorin Luise Greuel
Studierende 375 WS 2012/13[1]
Website www.hfoev.bremen.de

Inhaltsverzeichnis

StudiumBearbeiten

Hauptaufgabe der HfÖV ist der Lehrbetrieb im Studiengang Polizeivollzugsdienst. Dieser umfasst sechs Semester und ist zwischenzeitlich als Bachelor-Studium konzipiert.[2] Er kombiniert die erforderlichen Studienanteile mit berufspraktischen Ausbildungskomponenten. Zugelassen sind ausschließlich Polizeikommissaranwärterinnen und -anwärter.

Daneben bestehen zwei externe Studiengänge:

  • Dualer Studiengang Steuern und Recht in Kooperation mit der Hanseatischen Steuerberaterkammer Bremen
  • Risiko- und Sicherheitsmanagement in Kooperation mit der Hochschule Bremerhaven

Gegenwärtig ruhende AusbildungsgängeBearbeiten

  • Allgemeiner Verwaltungsdienst
  • Steuerverwaltungsdienst

Rektoren der HochschuleBearbeiten

Rektoren der Hochschule seit ihrer Gründung sind und waren:

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Bundesamt: Studierendenzahlen Studierende und Studienanfänger/-innen nach Hochschularten, Ländern und Hochschulen, WS 2012/13, S. 66-113 (abgerufen am 3. November 2013)
  2. FB Polizeivollzugsdienst (Memento vom 29. September 2007 im Internet Archive) auf der Website der Hochschule für Öffentliche Verwaltung Bremen

Koordinaten: 53° 5′ 3,8″ N, 8° 47′ 45,9″ O