Hertenstein LU

eine Ortschaft im schweizer Kanton Luzern
LU ist das Kürzel für den Kanton Luzern in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Hertenstein zu vermeiden.

Hertenstein ist eine Ortschaft in der Gemeinde Weggis am Vierwaldstättersee im Schweizer Kanton Luzern. Er hat die Postleitzahl 6353.

Brünnihof auf dem Gebiet Hertensteins

Im Sommer 1868 besuchte die englische Königin Victoria Hertenstein.[1]

Nach seiner Absetzung als Kaiser wohnte Kaiser Karl I. von Österreich im Schlosshotel in Hertenstein, bevor er es zur Wiedererlangung der Herrschaft verliess und über Dübendorf nach Sopron flog.

1930 liess Sergei Rachmaninow sich die «Villa Senar» (Akronym aus seinem und seiner Frau Namen) am See als Zweitwohnsitz bauen, die er nach Kriegsausbruch 1939 aber nicht mehr bewohnte.[2]

In Hertenstein wurde am 21. September 1946 das Hertensteiner Programm verabschiedet.

LiteraturBearbeiten

  • Christian Roedig: Ein Musenhain am stillen Seegestade. Das Freilichttheater Luzern-Hertenstein (1909-1914), Spielplan, Ensemble und kulturelles Umfeld. Koenigshausen-Neumann, Würzburg 2019, ISBN 978-3-8260-6906-2

WeblinksBearbeiten

Commons: Hertenstein LU – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. «Ein solch lustbarlich Ort und Geländ’», NZZ Online, 17. April 2003, abgerufen am 20. September 2011.
  2. Rachmaninoff und seine geheimnisvolle Villa in Weggis. SRF, 21. Mai 2013.

Koordinaten: 47° 2′ N, 8° 24′ O; CH1903: 673333 / 208946