Hauptmenü öffnen

Heinrich Wagner (Historiker)

deutscher Lehrer, Regionalhistoriker und Diplomatiker

Heinrich Wagner (* 1945 in Oberhannsdorf, Landkreis Glatz, Niederschlesien) ist ein ehemaliger Lehrer für Geschichte und Englisch am Gymnasium in Mellrichstadt. Neben seiner Schultätigkeit ist Wagner auch wissenschaftlich tätig und publiziert bis in die Gegenwart zur Regionalgeschichte und zu Fragen der Diplomatik.

Werke (Auswahl)Bearbeiten

  • Geschichte der Zisterzienserabtei Bildhausen im Mittelalter (– 1525) (= Mainfränkische Studien 15, ISSN 1612-4286). Freunde Mainfränker Kunst und Geschichte u. a., Würzburg 1976 (Zugleich: Würzburg, Univ., Diss., 1976).
  • Zur Frühzeit des Bistums Würzburg. Teil 1. In: Mainfränkisches Jahrbuch für Geschichte und Kunst 33, ISSN 0076-2725 = Archiv des historischen Vereins für Unterfranken und Aschaffenburg 104, 1981, S. 95–121.
  • Neustadt a. d. Saale (= Historischer Atlas von Bayern. Teil: Franken. Reihe 1, H. 27) Kommission für bayerische Landesgeschichte u. a., München u. a. 1982, ISBN 3-7696-9929-7.
  • Die Äbte des Klosters Neustadt am Main im Mittelalter. In: Würzburger Diözesangeschichtsblätter. 46, 1984, ISSN 0342-3093, S. 5–60.
  • Regesten der Zisterzienserabtei Bildhausen 1158–1525 (= Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg 37). Schöningh, Würzburg 1987, ISBN 3-87717-040-4.
  • Mellrichstadt (= Historischer Atlas von Bayern. Teil: Franken. Reihe 1, H. 29). Kommission für bayerische Landesgeschichte u. a., München u. a. 1992, ISBN 3-7696-9946-7.
  • Das Urkundenverzeichnis des Klosters Aura a. d. Saale von 1556. In: Würzburger Diözesangeschichtsblätter. 47, 1985, S. 107–148.
  • Zur Frühzeit des Bistums Würzburg. Teil 2. In: Würzburger Diözesangeschichtsblätter. 48, 1986, S. 111–131.
  • Die Zehntenschenkung Pippins für Würzburg (751/2). In: Jürgen Lenssen, Ludwig Wamser (Hrsg.): 1250 Jahre Bistum Würzburg. Archäologisch-historische Zeugnisse der Frühzeit. Begleitband zur Ausstellung im Marmelsteiner Kabinett vom 29. Mai bis 26. Juli 1992. Echter, Würzburg 1992, ISBN 3-429-01444-1, S. 35–38.
  • Die Hedene, die hl. Bilhildis und die Erstnennung von Bamberg. In: Würzburger Diözesangeschichtsblätter. 61, 1999, S. 13–50.
  • Zur Neustädter Privilegienfrage. In: Archiv für Diplomatik. 46, 2000, ISSN 0066-6297, S. 49–154.
  • Die Würzburger Bischöfe 741–842. In: Würzburger Diözesangeschichtsblätter. 65, 2003, S. 17–43.
  • Bonifatiusstudien (= Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg 60). Schöningh, Würzburg 2003, ISBN 3-87717-066-8.
  • als Herausgeber gemeinsam mit Joachim Zeune: Das Salzburgbuch. Stadt Bad Neustadt, Bad Neustadt 2008, ISBN 978-3-939959-04-5.

WeblinksBearbeiten