Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Haute-Kotto
Oberkotto
Haute-Kotto (Oberkotto)
Basisdaten
Hauptstadt: Bria
Fläche: 86.650 km²
Einwohner: 69.514 (2003)
Bevölkerungsdichte: 0,80 Einw./km² (2003)
ISO 3166-2: CF-HK

Haute-Kotto (deutsch Oberkotto) ist eine Präfektur der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Bria.

GeografieBearbeiten

Die Präfektur liegt im Osten des Landes und grenzt im Norden an die Präfektur Vakaga, im Nordosten an den Südsudan, im Osten an die Präfektur Haut-Mbomou, im Süden an die Präfektur Mbomou, im Südwesten an die Präfektur Basse-Kotto, im Westen an die Präfektur Ouaka und im Nordwesten an die Präfektur Bamingui-Bangoran.

Im Norden der Provinz liegt das Bongo-Massiv, in dem der größte Fluss der Provinz, der Kotto, entspringt. Der höchste Berg der Provinz ist der 1113 Meter hohe Mont Aburassain an der Grenze zum Sudan.