Hauptmenü öffnen

Harri Sjöström

finnischer Sopransaxophonist und Bandleader
Harri Sjöström mit Quintet Moderne im Club W71, 2017

Harri Sjöström (* 29. Februar 1952 in Turku) ist ein finnischer Sopransaxophonist und Bandleader im Bereich des Free Jazz und der neuen improvisierten Musik.

Harri Sjöström studierte Saxophon, Flöte und Klavier bei Harry Mann, später Saxophon bei Leo Wright und Steve Lacy; außerdem studierte er von 1974 bis 1978 Fotografie und Film am Lone Mountain College im San Francisco Art Institute. Nach dem Studium verließ er die Vereinigten Staaten und zog nach Wien, wo er in der europäischen Improvisationsszene arbeitete. Harri Sjöström formierte in dieser Zeit sein erstes eigenes Ensemble und organisierte u. a. zahlreiche Projekte in Finnland. Er holte viele Künstler der improvisierten Musik ins Land; eines seiner früheren Projekte war eine Tournee mit Derek Baileys Company, die dadurch zum ersten Mal in Finnland spielten.

Im Jahr 1985 zog Harri Sjöström nach Berlin und spielte ab 1986 im Duo mit dem Pianisten Bernhard Arndt. 1990 traf er auf Cecil Taylor und arbeitete in verschiedenen Projekten mit dem Pianisten und Komponisten zusammen. Sjöström gründete das internationale Quintet Moderne, war Mitbegründer des Trios The Player Is mit Teppo Hauta-Aho und Philipp Wachsmann. In den 2000er Jahren arbeitet er mit seiner Formation Three Meter Dog, u. a. mit Bernhard Arndt und dem Schlagzeuger Tony Buck. 2005 gründete er die Formation Wait. Außerdem tritt Harri Sjöström in Solo-Performances auf und beschäftigt sich mit Filmmusik. Sjöström wirkte außerdem an Aufnahmen/Auftritten mit Evan Parker, Paul Lovens, Tristan Honsinger und Teppo Hauta-Aho mit.

Diskographische HinweiseBearbeiten

Aufnahmen mit Cecil Taylor

Aufnahmen unter eigenem Namen und als Co-Leader

  • Duo Harri Sjöström/ Etienne Rolin: „Sax Syntax“ (Erol Records, 1992)
  • Nicht Rot Nicht Grün (Po Torch Record, 1988/89) mit Wolfgang Fuchs, Karri Koivukoski, Harri Sjöström, Paul Lovens
  • Quintet Moderne The strange and the common place (Po Torch, 1991) mit Teppo Hauta-Aho, Paul Rutherford, Paul Lovens, Harri Sjöström, Philipp Wachsmann
  • Quintet Moderne: Ikkunan Takana (Bead Records, 1987) mit Teppo Hauta-Aho, Jari Hongisto, Paul Lovens, Philipp Wachsmann
  • Quintet Moderne: Wellsprings (Cadence, 2001) mit Harri Sjöström, Philipp Wachsmann, Paul Rutherford, Teppo Hauta-Aho, Paul Lovens

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Harri Sjöström – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien