Harold Emery Moore

US-amerikanischer Botaniker

Harold Emery Moore Jr. (* 7. Juli 1917 in Winthrop (Massachusetts); † 17. Oktober 1980) war ein amerikanischer Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „H.E.Moore“.

Leben und WirkenBearbeiten

Moore erhielt in den Jahren 1946 und 1955 ein Guggenheim-Stipendium von der John Simon Guggenheim Memorial Foundation.[1] Er war am Bailey Hortorium in Ithaca im US-Bundesstaat New York tätig. Moore war Mitherausgeber des Hortus third von Liberty Hyde Bailey (1976). Er publizierte teilweise zusammen mit William Thomas Stearn sowie mit Robert Gardner Wilson.

EhrungenBearbeiten

Nach Moore benannt ist die Pflanzengattung Halmoorea J.Dransf. & N.W.Uhl aus der Familie der Palmen (Arecaceae).[2]

WerkeBearbeiten

  • African Violets, Gloxinias and their relatives. 1957.
  • An Annotated Checklist of Cultivated Palms. In: Principes. Band 7, 1963.
  • The Major Groups of Palms and their Distribution. 1973.

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Harold E. Moore Jr. bei der John Simon Guggenheim Memorial Foundation.
  2. Lotte Burkhardt: Verzeichnis eponymischer Pflanzennamen – Erweiterte Edition. Teil I und II. Botanic Garden and Botanical Museum Berlin, Freie Universität Berlin, Berlin 2018, ISBN 978-3-946292-26-5 doi:10.3372/epolist2018.

WeblinksBearbeiten