Hanover (Indiana)

Stadt im US-Bundesstaat Indiana

Hanover ist eine Stadt am Ohio River im Bundesstaat Indiana in den Vereinigten Staaten. Sie wurde 1809 von Williamson Dunn gegründet und trug ursprünglich den Namen Dunn’s Settlement. Das Haus von Williamson Dunn – das erste Gebäude von Hanover – existiert noch und steht an der Ecke von Locust Street und 1st Street.

Hanover

Presbyterian Church
Lage im County und in Indiana
Jefferson County Indiana Incorporated and Unincorporated areas Hanover Highlighted.svg
Basisdaten
Gründung: 1809
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Indiana
County: Jefferson County
Koordinaten: 38° 43′ N, 85° 28′ WKoordinaten: 38° 43′ N, 85° 28′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 3.743 (Stand: 2020)
Haushalte: 963 (Stand: 2020)
Fläche: 5,4 km² (ca. 2 mi²)
davon 5,4 km² (ca. 2 mi²) Land
Bevölkerungsdichte: 693 Einwohner je km²
Höhe: 239 m
Postleitzahl: 47243
Vorwahl: +1 812
FIPS: 18-31216
GNIS-ID: 0435696
Website: www.hanoverindiana.com

TriviaBearbeiten

Der fiktive Barkeeper Woody Boyd aus der Comedyserie Cheers stammt aus Hanover.[1] Der Schauspieler Woody Harrelson, der Woody Boyd verkörperte, studierte am Hanover College.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Woody Boyd. In: charactour.com. Abgerufen am 3. März 2022.
  2. Woody Harrelson – Biography. In: Hollywood.com. Archiviert vom Original am 30. März 2016; abgerufen am 30. März 2016.