Hauptmenü öffnen

Great-Basin-Nationalpark

Nationalpark in den Vereinigten Staaten

Der Great-Basin-Nationalpark [ˌgreɪt ˈbeɪsən] liegt im Osten von Nevada unweit der Grenze zu Utah im White Pine County. Der Name stammt von der Wüste des Großen Beckens (Engl. Great Basin), die eine abflusslose Senke zwischen der Sierra Nevada im Westen und den Rocky Mountains im Osten bildet.

Great-Basin-Nationalpark
Stella Lake
Stella Lake
Great-Basin-Nationalpark (USA)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 39° 0′ 36,4″ N, 114° 17′ 51,5″ W
Lage: Nevada, Vereinigte Staaten
Nächste Stadt: Ely (Nevada)
Fläche: 312,34 km²
Gründung: 27. Oktober 1987
Besucher: 153.094 (2018)
Adresse: Great Basin National Park
Great Basin National Park map 2007.04.png
i3i6

Der Park ist für das Vorkommen der Langlebigen Kiefer (Pinus longaeva) bekannt, die das älteste bekannte Lebewesen bildet (siehe zum Beispiel: Prometheus); außerdem für die Lehman Caves, eine Tropfsteinhöhle am Fuße des Wheeler Peaks.

Maßgeblich für die Gründung des Parks war in den 1980er Jahren der Einsatz des damaligen Abgeordneten im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten, Harry Reid.[1]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Great-Basin-Nationalpark – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

BelegeBearbeiten

  1. Dennis Myers: Harry Reid. In: Online Nevada Encyclopedia, 14. Oktober 2010 (englisch).