Hauptmenü öffnen

Die Global Poker League, kurz GPL, ist eine 2016 vom Global Poker Index gegründete Pokerliga. Sie wurde bisher zweimal ausgespielt.[1]

Modus der ersten SaisonBearbeiten

In der Liga befanden sich zwölf Teams (sechs aus Amerika und sechs aus Eurasien), die jeweils aus sechs Spielern bestanden. Gespielt wurde zunächst in zwei Gruppen, die nach Amerika und Eurasien aufgeteilt waren. Der Teammanager war selbst nicht automatisch Teil des Teams, er verteilte jedoch zwei Wildcards, wovon er eine an sich vergeben konnte. Alle Spiele wurden auf der Website der GPL sowie auf Twitch per Livestream übertragen und dort von Griffin Benger und Sam Grafton kommentiert.[2] Gespielt wurde stets die Variante No Limit Hold’em. Es gab drei Spielformate:[3]

  • Dienstags online mit je einem Spieler aus allen sechs Gruppenteams. Dabei wurden wie folgt Punkte verteilt:
    • 1. – sieben Punkte
    • 2. – fünf Punkte
    • 3. – drei Punkte
    • 4. – zwei Punkte
    • 5. – ein Punkt
    • 6. – null Punkte
  • Mittwochs und donnerstags online mit je einem Spieler aus zwei Gruppenteams, d. h. ein Heads-Up. Es wurden drei Duelle gespielt, dabei wurden wie folgt Punkte verteilt:
    • drei Punkte für einen Sieg (insgesamt also neun Punkte möglich)
    • null Punkte für eine Niederlage
  • Drei bis sechs Spiele in der regulären Saison sowie die Finalrunde wurden live vor Publikum ausgetragen.

AustragungenBearbeiten

2016Bearbeiten

Die erste Saison fand vom 5. April bis 1. Dezember 2016 statt. Das Siegerteam Montreal Nationals bestand aus den Spielern Marc-André Ladouceur, Mike McDonald, Martin Jacobson, Xuan Liu, Pascal Lefrançois und Jason Lavallee.[1]

2017Bearbeiten

Im Dezember 2016 wurde bekannt gegeben, dass eine zweite Saison 2017 in China ausgetragen werden soll.[4] Sie wurde vom 14. September bis 2. Dezember 2017 ausgespielt. Sieger waren die Chengdu Pandas.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Global Poker League Schedule auf der Website der Global Poker League, abgerufen am 12. Mai 2016 (englisch)
  2. Die 2016 WSOP November Nine: Seat 1, Griffin Benger auf pokernews.com, abgerufen am 28. Oktober 2016
  3. About GPL auf der Website der Global Poker League, abgerufen am 12. Mai 2016 (englisch)
  4. Global Poker League expands to China in 2017 auf clubpoker.net vom 18. Dezember 2016, abgerufen am 23. Januar 2017 (englisch)
  5. Global Poker League China auf gpl.com, abgerufen am 8. Dezember 2017 (englisch)