Glenn Farr

US-amerikanischer Filmeditor

Glenn Farr ist ein US-amerikanischer Filmeditor, der bei der Oscarverleihung 1984 einen Oscar für den besten Schnitt erhielt.

Leben und WerkBearbeiten

Farr hatte seine Ausbildung 1968/69 an der UCLA erhalten und begann seine Laufbahn als Editor in Hollywood 1971 bei dem Dokumentarfilm Mad Dogs & Englishmen. Seitdem war er für den Schnitt von mehr als vierzig Filmen und Fernsehserien verantwortlich.

1984 gewann er zusammen mit Lisa Fruchtman, Stephen A. Rotter, Douglas Stewart und Tom Rolf einen Oscar für den besten Schnitt mit dem Film Der Stoff, aus dem die Helden sind (1983), von Philip Kaufman, mit Sam Shepard, Scott Glenn und Ed Harris in den Hauptrollen.

Außerdem waren er, Lisa Fruchtman, Stephen A. Rotter und Tom Rolf für den Schnitt dieses Films für einen Eddie nominiert, den Preis der American Cinema Editors (ACE).

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten