Gerry Gravelle

kanadischer Skispringer
Gerry Gravelle Skispringen
Voller Name Gérard Gravelle
Nation KanadaKanada Kanada
Geburtstag 15. Dezember 1934
Geburtsort HullKanada
Karriere
Verein Ottawa Ski Club[1]
Status zurückgetreten
Skisprung-Weltcup / A-Klasse-Springen
 Vierschanzentournee 29. (1959/60)
 

Gérard „Gerry“ Gravelle (* 15. Dezember 1934 in Hull) ist ein ehemaliger kanadischer Skispringer.

WerdegangBearbeiten

Sein internationales Debüt gab Gravelle bei der Vierschanzentournee 1959/60. Nach Rang 36 auf der Schattenbergschanze in Oberstdorf und zwei 40. Plätzen in Garmisch-Partenkirchen und Innsbruck erreichte er mit Rang 32 auf der Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen sein bestes Einzelresultat. In der Gesamtwertung erreichte er den 29. Platz.

Wenig später bestritt er mit dem Start bei den Olympischen Winterspielen 1960 in Squaw Valley sein einziges großes Turnier. Im Einzelspringen von der Normalschanze erreichte er mit Sprüngen auf 79,5 und 72 Meter punktgleich mit Willi Egger den 34. Platz. Sein Start bei den Olympischen Spielen stand zuvor mangels finanzieller Mittel au der Kippe. Die fehlenden finanziellen Mittel für Gravelle wurden über eine Sammelaktion bei anderen Sportlern aus Hull finanziert.[2]

ErfolgeBearbeiten

Vierschanzentournee-PlatzierungenBearbeiten

Saison Platz Punkte
1959/60 29. 623,6

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jumping to Gravelle (Englisch). In: Ottawa Citizen, 22. Februar 1964. Abgerufen am 19. April 2014. 
  2. Hull Group Will Help Raise Funds (Englisch). In: Ottawa Citizen, 28. Januar 1960. Abgerufen am 19. April 2014.