Hauptmenü öffnen
Gao Ning Tischtennisspieler
Nation: SingapurSingapur Singapur
Geburtsdatum: 11. Oktober 1982
Geburtsort: Hebei, China
Spielhand: Rechtshänder
Spielweise: Shakehand
Aktueller Weltranglistenplatz: 59[1]
Bester Weltranglistenplatz: 9 (April 2008)

Gao Ning (chinesisch 高寧 / 高宁, Pinyin Gāo Níng; * 11. Oktober 1982 in Hebei, Volksrepublik China) ist ein singapurischer Tischtennisspieler. 2012 nahm er zum zweiten Mal an den Olympischen Spielen teil.

Inhaltsverzeichnis

WerdegangBearbeiten

Gao Ning wurde in China geboren, trat aber international stets für Singapur auf. Seit 2004 gehört er dessen Nationalkader an. Von 2007 bis heute (2012) wurde er für alle sechs Weltmeisterschaften nominiert. 2004 kam er dabei im Doppel ins Viertelfinale. Ebenfalls im Doppel erfolgreich war er bei den ITTF Pro Tour Grand Finals, wo er mit Yang Zi 2008 gewann sowie 2009 und 2010 das Endspiel erreichte. Mit dem gleichen Partner wurde er 2012 Asienmeister, mit Li Jia Wei wurde er Zweiter im Mixed. Erfolgreich war er auch bei den Commonwealth Meisterschaften 2007 und 2009: Beide Mal siegte er im Einzel und mit der Mannschaft, das Endspiel erreichte er jeweils im Doppel mit Yang Zi und im Mixed mit Sun Beibei.

Bei den Olympischen Spielen 2008 schied Gao Ning sofort gegen Tan Ruiwu (Kroatien) aus, mit der Mannschaft Singapurs kam er auf Platz neun. 2012 qualifizierte er sich über die Weltrangliste. Hier setzte er sich gegen Bojan Tokič durch und verlor danach gegen den Chinesen Wang Hao.

Bis 2016 spielte Gao Ning beim französischen Verein Chartres ASTT, mit dem er mehrmals französischer Meister sowie in der Saison 2010/11 ETTU Cup-Sieger wurde. 2016 wechselte er zum polnischen Verein Bogoria Grodzisk.[2]

Ergebnisse aus der ITTF-DatenbankBearbeiten

[3]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
SIN Asienmeisterschaft ATTU 2009 Lucknow IND letzte 16
SIN Asienmeisterschaft ATTU 2007 Yangzhou CHN letzte 16 Viertelfinale
SIN Asian Cup 2011 Changsha CHN 4. Platz
SIN Asian Cup 2010 Guangzhou CHN 2
SIN Asian Cup 2008 Sapporo JPN 3. Platz
SIN Asian Cup 2007 Hanoi VIE Platz 1
SIN Asienspiele 2010 Guangzhou CHN Viertelfinale Viertelfinale
SIN Asienspiele 2006 Doha QAT letzte 16
SIN Commonwealth Meistersch. 2009 Glasgow SCO Gold Silber Silber 1
SIN Commonwealth Meistersch. 2007 Jaipur IND Gold Silber Silber 1
SIN Commonwealth Spiele 2010 New Delhi IND Silber Silber Silber 1
SIN Olympische Spiele 2012 London ENG letzte 16 5
SIN Olympische Spiele 2008 Peking CHN letzte 32 9
SIN Pro Tour 2013 Dubai UAE letzte 16 Gold
SIN Pro Tour 2013 Berlin GER letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2013 Spala POL letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2013 Suzhou CHN Viertelfinale Viertelfinale
SIN Pro Tour 2013 Yokohama JPN letzte 32 Halbfinale
SIN Pro Tour 2013 Changchun CHN letzte 16 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2013 Doha QAT letzte 16 Halbfinale
SIN Pro Tour 2013 Kuwait City KUW letzte 16 Halbfinale
SIN Pro Tour 2012 Poznan POL letzte 64 letzte 16
SIN Pro Tour 2012 Bremen GER Halbfinale Viertelfinale
SIN Pro Tour 2012 Suzhou CHN letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2012 Kobe JPN Halbfinale Viertelfinale
SIN Pro Tour 2012 Shanghai CHN letzte 64 letzte 16
SIN Pro Tour 2012 Incheon City KOR letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2012 Santiago de Chile CHI Gold Halbfinale
SIN Pro Tour 2012 Almería ESP Viertelfinale
SIN Pro Tour 2012 Kuwait City KUW letzte 32 Gold
SIN Pro Tour 2012 Doha QAT letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2012 Velenje SLO letzte 64 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2012 Budapest HUN letzte 64 letzte 16
SIN Pro Tour 2011 Stockholm SWE letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2011 Schwechat AUT letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2011 Suzhou CHN letzte 16 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2011 Incheon KOR letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2011 Shenzen CHN letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2011 Dortmund GER letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2011 Dubai UAE letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2011 Doha QAT letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2011 Sheffield ENG Viertelfinale Viertelfinale
SIN Pro Tour 2011 Velenje SLO Viertelfinale letzte 16
SIN Pro Tour 2010 Wels AUT letzte 64 Halbfinale
SIN Pro Tour 2010 Suzhou CHN Viertelfinale Viertelfinale
SIN Pro Tour 2010 Incheon KOR Viertelfinale letzte 16
SIN Pro Tour 2010 Kobe JPN Viertelfinale letzte 16
SIN Pro Tour 2010 New Delhi IND Halbfinale Silber
SIN Pro Tour 2010 Berlin GER letzte 64 letzte 16
SIN Pro Tour 2010 Kuwait City KUW letzte 16 Halbfinale
SIN Pro Tour 2010 Doha QAT letzte 64 letzte 16
SIN Pro Tour 2009 Warschau POL letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2009 Sheffield ENG letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2009 Tianjin CHN Viertelfinale letzte 16
SIN Pro Tour 2009 Bremen GER Viertelfinale Halbfinale
SIN Pro Tour 2009 Indore IND Halbfinale Gold
SIN Pro Tour 2008 Warschau POL Viertelfinale Silber
SIN Pro Tour 2008 Berlin GER Viertelfinale 9
SIN Pro Tour 2008 Shanghai CHN letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2008 Singapur SIN letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2008 Changchun CHN letzte 32 3
SIN Pro Tour 2008 Santiago CHI letzte 16 Gold
SIN Pro Tour 2008 Belo Horizonte BRA letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2008 Doha QAT Viertelfinale Viertelfinale
SIN Pro Tour 2008 Kuwait City KUW letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2007 Stockholm SWE Viertelfinale Silber
SIN Pro Tour 2007 Bremen GER letzte 32 Silber
SIN Pro Tour 2007 Toulouse FRA letzte 32 Halbfinale
SIN Pro Tour 2007 Wels AUT letzte 64 Gold
SIN Pro Tour 2007 St Petersburg RUS Viertelfinale
SIN Pro Tour 2007 Shenzhen CHN Halbfinale Viertelfinale
SIN Pro Tour 2007 Taipei TPE Halbfinale Silber
SIN Pro Tour 2007 Nanjing CHN letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2007 Chiba JPN letzte 16 Halbfinale
SIN Pro Tour 2007 Seongnam KOR letzte 16 Silber
SIN Pro Tour 2007 Santiago CHI letzte 16 Silber
SIN Pro Tour 2007 Belo Horizonte BRA Silber Silber
SIN Pro Tour 2007 Belo Horizonte BRA Silber Silber
SIN Pro Tour 2007 New Delhi IND Gold Gold
SIN Pro Tour 2007 Velenje SVN letzte 64 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2007 Zagreb HRV letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2006 Bayreuth GER Halbfinale Silber
SIN Pro Tour 2006 St Petersburg RUS Viertelfinale Silber
SIN Pro Tour 2006 Yokohama JPN letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2006 Guangzhou CHN letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2006 Singapur SIN letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2006 Kunshan CHN letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2006 Taipei TPE letzte 64 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2006 Jeonju KOR letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2006 Zagreb HRV letzte 32
SIN Pro Tour 2006 Velenje SVN letzte 16
SIN Pro Tour 2005 Yokohama JPN letzte 64 letzte 16
SIN Pro Tour 2005 Fort Lauderdale USA Viertelfinale
SIN Pro Tour 2005 Taipei TPE Viertelfinale
SIN Pro Tour 2005 Suncheon KOR Viertelfinale
SIN Pro Tour 2005 Zagreb HRV letzte 32
SIN Pro Tour 2005 Velenje SLO Halbfinale letzte 16
SIN Pro Tour Grand Finals 2012 Hangzhou CHN Viertelfinale Gold
SIN Pro Tour Grand Finals 2011 London ENG Halbfinale
SIN Pro Tour Grand Finals 2010 Seoul KOR Viertelfinale Silber
SIN Pro Tour Grand Finals 2009 Macau MAC Silber
SIN Pro Tour Grand Finals 2008 Macao MAC Gold
SIN Pro Tour Grand Finals 2007 Peking CHN letzte 16 Viertelfinale
SIN Pro Tour Grand Finals 2006 Hong-Kong HKG Viertelfinale
SIN South East Asienspiele 2011 Jakarta INA Gold Silber Silber
SIN South East Asienspiele 2009 Vientiane LAO Gold Silber 1
SIN South East Asienspiele 2007 Nakhon Ratchasima THA Gold Gold Silber 1
SIN Weltmeisterschaft 2013 Paris FRA letzte 16 letzte 32 letzte 32
SIN Weltmeisterschaft 2012 Dortmund GER 8
SIN Weltmeisterschaft 2011 Rotterdam NED letzte 32 letzte 16 letzte 16
SIN Weltmeisterschaft 2010 Moskau RUS 16
SIN Weltmeisterschaft 2009 Yokohama JPN letzte 64 Viertelfinale letzte 16
SIN Weltmeisterschaft 2008 Guangzhou CHN 10
SIN Weltmeisterschaft 2007 Zagreb HRV letzte 16 letzte 32 letzte 128
SIN World Cup 2016 Saarbrücken GER letzte 16
SIN World Cup 2015 Halmstad SWE letzte 16
SIN World Cup 2010 Magdeburg GER 9.–12. Platz
SIN World Cup 2008 Lüttich BEL 13.–16. Platz
SIN World Cup 2007 Barcelona ESP 5.–8. Platz

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. results.ittf.link. (abgerufen am 1. Juli 2018).
  2. ettu.org – Bogoria Grodzisk Mazowiecki (Memento vom 7. Oktober 2016 im Internet Archive) (abgerufen am 7. Oktober 2016)
  3. Gao Ning Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 25. Juni 2014)

WeblinksBearbeiten

  Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Das ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Gao ist hier somit der Familienname, Ning ist der Vorname.