Ganda (Angola)

Ganda ist eine Stadt in Angola.

Ganda
Ganda (Angola)
Ganda (13° 1′ 0″ S, 14° 38′ 0″O)
Ganda
Koordinaten 13° 1′ S, 14° 38′ OKoordinaten: 13° 1′ S, 14° 38′ O
Basisdaten
Staat Angola

Provinz

Benguela
Município Ganda
Comuna Ganda
Fläche 4817 km²
Einwohner 208.000 (2011)
Dichte 43,2 Ew./km²
Politik
Bürgermeister António Kapewa Kalianguila[1]

GeschichteBearbeiten

Bis zur Unabhängigkeit Angolas 1975 trug die Stadt die portugiesische Ortsbezeichnung Mariano Machado.

VerwaltungBearbeiten

Ganda ist Sitz des gleichnamigen Landkreises (Município) in der angolanischen Provinz Benguela. Der Kreis hat eine Fläche von 4817 km² und etwa 208.000 Einwohner (Schätzung 2011).[2]

Im Norden grenzt der Kreis Ganda an die Kreise Bocoio und Balombo, im Osten an die in der Provinz Huambo gelegenen Kreise Tchinjenje, Ukuma und Longonjo, im Süden an die Kreise Caconda und Caluquembe, und im Westen an den Kreis Cubal.

Im Kreis Ganda liegen folgende Gemeinden (Comunas):

VerkehrBearbeiten

Ganda liegt an der historischen Benguelabahn, die die Stadt mit der Provinzhauptstadt Benguela und der Hafenstadt Lobito, sowie mit Huambo, der zweitgrößten Stadt Angolas, und mit Luau verbindet, wo die Strecke auf das Gebiet der Demokratischen Republik Kongo führt und in die Verbindung der Société Nationale des Chemins de fer du Congo übergeht.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Artikel vom 28. Februar 2014 der staatlichen Nachrichtenagentur ANGOP, abgerufen am 18. April 2014
  2. Kurzportrait des Kreises Ganda auf www.guiaturismodeangola.com, abgerufen am 18. April 2014