Hauptmenü öffnen

Caimbambo ist eine Kleinstadt in Angola.

Caimbambo
Caimbambo (Angola)
Caimbambo
Caimbambo
Koordinaten 13° 2′ S, 14° 0′ OKoordinaten: 13° 2′ S, 14° 0′ O
Basisdaten
Staat Angola

Provinz

Benguela
Município Caimbambo
Comuna Caimbambo
Fläche 3285 km²
Einwohner 48.000 (2011)
Dichte 14,6 Ew./km²
Politik
Bürgermeister Jacinto Tomé Amaro[1]

VerwaltungBearbeiten

Caimbambo ist Sitz eines gleichnamigen Landkreises (Município) in der Provinz Benguela. Der Kreis hat etwa 48.000 Einwohner (Schätzung 2011) auf einer Fläche von 3.285 km².[2]

Im Norden grenzt der Kreis Caimbambo an den Kreis der Provinzhauptstadt Benguela, im Nordosten und Osten an den Kreis Cubal, im Süden an Chongorói und im Westen an Baía Farta.

Folgende Gemeinden (Comunas) liegen im Kreis Caimbambo:

VerkehrBearbeiten

Caimbambo liegt an der historischen Benguelabahn, die die Stadt mit der Provinzhauptstadt Benguela und der Hafenstadt Lobito, sowie mit Huambo, der zweitgrößten Stadt Angolas, und mit Luau verbindet, wo die Strecke auf das Gebiet der Demokratischen Republik Kongo führt und in die Verbindung der Société Nationale des Chemins de fer du Congo übergeht.

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Artikel vom 19. November 2013 des Informationsportals www.portaldeangola.com, abgerufen am 18. April 2014
  2. Kurzportrait des Kreises Caimbambo auf www.guiaturismodeangola.com, abgerufen am 18. April 2014