Hauptmenü öffnen

Gal Rasché

russisch-österreichische Dirigentin und Pianistin
Gal Rasché

Gal Rasché (Künstlername, eigentlich Galina Mauracher[1], russisch Галина Маурахер; * 13. März 1960 als Galina Wiktorowna Krutikowa in Leningrad) ist russisch-österreichische Pianistin sowie Professorin für Klavier am Prayner Konservatorium in Wien, die auch als Dirigentin auftritt.

LebenBearbeiten

Als Dirigentin hat sie in Konzerten mit dem Orchester Viennarmonica und dem Metropolitan Kammerorchester Wien Werke von Mozart, Schubert, Haydn und Tschaikowski im Wiener Konzerthaus[2][3][4][5] und im Großen Saal des Musikvereins[6] aufgeführt.

Rasche war Preisträgerin des internationalen Künstlerwettbewerbs Duc de Richelieu in der Kategorie Autorenbuch und Musikalische Eigenkomposition und Interpretation 2015 und 2018[7][8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Prayner Konservatorium - Musikstudium in Wien - Dozentinnen und Dozenten. Abgerufen am 26. Juni 2019.
  2. Концерт Галь Раше. (Nicht mehr online verfügbar.) Венгерский Курьер, 6. März 2007, archiviert vom Original am 4. März 2016; abgerufen am 14. November 2010 (russisch).
  3. Viennarmonica / Schiebel / Rasche. Wiener Konzerthaus, abgerufen am 13. November 2008.
  4. Viennarmonica / Rasché. Wiener Konzerthaus, abgerufen am 13. November 2008.
  5. Metropolitan Kammerorchester Wien / Rasché. Wiener Konzerthaus, abgerufen am 10. Juli 2010.
  6. Konzerte: Dienstag, 25. September 2001. (Nicht mehr online verfügbar.) Der Musikverein, ehemals im Original; abgerufen am 13. November 2008.@1@2Vorlage:Toter Link/www.musikverein.at (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)
  7. Prayner Konservatorium - Musikstudium in Wien - Dozentinnen und Dozenten. Abgerufen am 26. Juni 2019.
  8. Internationaler Künstler-Wettbewerb aus Odessa/Ukraine Preisverleihung Des „duc De Richelieu 2018“. In: KURVE online Magazin für KUltuRVErnetzung 3 / 2019. Abgerufen am 17. Oktober 2019.