Gabrielle Carteris

US-amerikanische Schauspielerin

Gabrielle Carteris (* 2. Januar 1961 in Phoenix, Arizona) ist eine US-amerikanische Schauspielerin griechischer Abstammung[1].

Gabrielle Carteris, 2017

LebenBearbeiten

In New York machte Carteris ihre Schauspielausbildung und spielte vorerst nur kleinere Rollen in Fernsehfilmen und in der Daily-Soap Another World. Später spielte sie von 1990 bis 1995 die Rolle der Andrea Zuckerman in der Serie Beverly Hills, 90210. Nach ihrem Ausstieg am Ende der fünften Staffel hatte sie Gastauftritte in der sechsten und achten Staffel sowie im Finale der Serie. 1995 moderierte Carteris die Talk-Show Gabrielle im amerikanischen Fernsehen. Sie hatte 2001 einen Gastauftritt in der Serie JAG – Im Auftrag der Ehre. 2003 nahm sie an der Reality-Show Surreal Life teil, in der zehn Tage lang das Leben von sieben Prominenten in einem Haus gefilmt wurde. Carteris ist mit Charles Isaacs verheiratet und hat zwei Töchter. Nach dem Tod des Schauspielers Ken Howard im März 2016 übernahm sie zunächst kommissarisch die Leitung der Screen Actors Guild, bevor sie im April 2016 zur Vorsitzenden gewählt wurde. Im September 2021 wurde sie in dieser Funktion von Fran Drescher abgelöst.[2]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Gabrielle Carteris – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Who is Gabrielle Carteris? See Net-worth, Quote, Awards, Fact, Wiki - ZGR.net. Abgerufen am 26. Mai 2022 (amerikanisches Englisch).
  2. Gene Maddaus: Fran Drescher Elected President of SAG-AFTRA, Rival Joely Fisher Wins Secretary-Treasurer. 2. September 2021, abgerufen am 29. Mai 2022 (englisch).