Gérard Carbonara

US-amerikanischer Filmkomponist

Gérard Carbonara (* 8. Dezember 1886, New York City, USA; † 11. Januar 1959 in Sherman Oaks, Kalifornien, USA) war ein US-amerikanischer Musiker und Filmkomponist.

LebenBearbeiten

Carbonara begann seine filmmusikalische Karriere am Ende der Stummfilmära. In den 1930er und 1940er Jahren war er an zahlreichen Filmmusiken beteiligt, unter anderem an der zu dem Western-Klassiker Ringo von Regisseur John Ford. Er zählte hierbei allerdings nicht zu den Oscar-Preisträgern. In den 1940er Jahren, vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg war er vornehmlich an Kurzfilmen beteiligt. Carbonara arbeitete vielfach eng mit seinem Kollegen John Leipold zusammen. 1944 war er für seine Arbeit an Der Sheriff von Kansas für den Oscar nominiert.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Jürgen Wölfer, Roland Löper: Das grosse Lexikon der Filmkomponisten. Die Magier der cineastischen Akustik – von Ennio Morricone bis Hans Zimmer. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2003, ISBN 3-89602-296-2.

WeblinksBearbeiten