Sherman Oaks

Stadtteil von Los Angeles, Kalifornien, Vereinigte Staaten

Sherman Oaks ist ein Stadtteil der kalifornischen Metropole Los Angeles und liegt im Süden des San Fernando Valley. Die Gegend ist urban geprägt, mit einem Mix aus vorstädtischem Wohnraum, Schulen und Gemeinwesen, Geschäften und Bürohochhäusern.

Sherman Oaks
Der Van Nuys Blvd. im Village von Sherman Oaks
Der Van Nuys Blvd. im Village von Sherman Oaks
Lage in Kalifornien
Sherman Oaks (Kalifornien)
Sherman Oaks
Sherman Oaks
Basisdaten
Gründung: 1910
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County: Los Angeles County
Koordinaten: 34° 9′ N, 118° 27′ WKoordinaten: 34° 9′ N, 118° 27′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 52.677 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 2.508,4 Einwohner je km2
Fläche: 21 km2 (ca. 8 mi2)
Höhe: 202 m
Postleitzahlen: 91401, 91403, 91411, 91413, 91423, 91495
FIPS: 06-71470
GNIS-ID: 249397
Sherman Oaks (Los Angeles Metropolitan Area)
Red pog.svg
Lage in Los Angeles

GeographieBearbeiten

Sherman Oaks grenzt im Norden an Van Nuys und Valley Glen, im Osten an Valley Village und Studio City, im Süden an Beverly Crest und Bel Air, im Westen an Encino und das Sepulveda Basin.[1] Es erstreckt sich vom Mulholland Drive entlang des Van Nuys Boulevard über den Los Angeles River bis zum Burbank Boulevard.[2]

GeschichteBearbeiten

 
Moses Hazeltine Sherman.

Die Errichtung des Los Angeles Aquädukts 1913 zur Trinkwasserversorgung der wachsenden Stadt sorgte für einen wirtschaftlichen Aufschwung entlang der Strecke. In Erwartung dieser Entwicklung kam es seit 1910 zu Grundstücksspekulationen, woran sich die kleine Gemeinde schon früh beteiligte. 1911 erwarb General Moses Hazeltine Sherman 1.000 Acre (etwa 4 km²), die er parzellierte und 1927 einträglich verkaufte.[3]

DemographieBearbeiten

In Sherman Oaks leben 73,8 % Weiße, 11,8 % Latinos, 5,7 % Asiaten, 4,4 % Afroamerikaner und 4,4 % andere. Das Durchschnittsalter liegt bei 27 Jahren und das Durchschnittseinkommen bei $ 69.651 (Stand Census 2000).[4]

ArchitekturBearbeiten

Wohnarchitektonisch ist Sherman Oaks geteilt. Während der nördliche Teil stark von Mietwohnungen geprägt ist, sind im südlichen Teil in den Hügeln der Santa Monica Mountains teure Villen und Häuser der Reichen und Schönen zu finden. Informelle Grenze hierbei ist der Ventura Boulevard.[5] In den Hügeln stehen Gebäude, die von Architekten wie Rudolph Schindler[6] oder John Lautner[7] entworfen wurden. Erwähnenswert ist der zwischen 1962 und 1966 von Richard Neutra errichtete Platform House Historic District nahe dem Mulholland Drive.[8]

Bekanntestes Beispiel an Gebrauchsarchitektur nördlich des Ventura Boulevard ist die ursprünglich als Mall konzipierte Sherman Oaks Galleria, die Drehort für Filme war und in Frank Zappas Lied Valley Girl Erwähnung fand.[5]

 
Fassade des ehemaligen La Reina.

Vom im Stil des Art Déco errichtetem Kino La Reina, einem der ersten Kinogebäuden im San Fernando Valley ist noch die Fassade erhalten. Seit den 1980ern ist es Teil einer Einkaufspassage am Ventura Boulevard.

 
Das Googie-Gebäude von Corky's Restaurant.

Das 1949 von Randall Duell und Phillip A. Conklin geplante und errichtete Gebäude eines  Autoverkäufers Casa de Cadillac am Ventura Boulevard gilt als eines der markantesten Gebäude im San Fernando Valley.[9] Das 2019 geschlossene Restaurant Corky's am Van Nuys Boulevard war ein seit 1958 betriebenes Restaurant. Das Gebäude ist ein Vertreter der Googie-Stil-Architektur.[10]

Ein Beispiel der frühen Googie-Architektur in Sherman Oaks ist das 1953 errichtete Gebäude von Mel's Drive Inn am Ventura Boulevard.[11]

 
Haupteingang zum ehemaligen Hauptquartier von Sunkist in Sherman Oaks.

Stark brutalistisch geprägt ist der 1970 errichtete ehemalige Sitz von Sunkist an der Kreuzung Riverside Drive und Hazeltine Avenue.[12]

Öffentliche EinrichtungenBearbeiten

SchulenBearbeiten

 
Eingangsbereich der Sherman Oaks Elementary School.

Sherman Oaks ist Standort von mehreren öffentlichen Grundschulen (Elementary Schools), von drei öffentlichen Middle Schools, aber keiner öffentlichen High School. Daneben liegen mehrere Privatschulen, einschließlich von High Schools innerhalb Sherman Oaks.[13] Von den öffentlichen Schulen werden Sherman Oaks Elementary, Dixie Canyon Community Charter und Millikan Middle School auch von Kindern mit Eltern aus der Unterhaltungsbranche Hollywoods besucht.[14][15]

ParksBearbeiten

In den Bergen liegt der Deervale-Stone Canyon Park. Das Gelände war 1999 von der Stadt angekauft worden, um ein Park zu schaffen. Allerdings versäumte die Stadt Land zu erwerben, dass den Zugang zum Park über öffentliche Straßen ermöglichen würde. Seit 2011 ist ein Zugang über Privateigentum ausgewiesen. Dieser Park verfügt über einen beeindruckenden Ausblick auf das San Fernando Valley[16] Etwas weiter östlich nahe der Kreuzung des Mulholland Drive mit Beverly Glenn liegt der Fossile Ridge Park, der nach Rechtsstreitigkeiten der Stadt gestiftet und 1991 eingeweiht wurde.[17] Der Park ist schwer zu erreichen.[18] Ein weiterer Park in den Santa Monica Mountains ist der relativ kleine Dixie Canyon Park, dessen Flähe 1986 von Warren Beatty gestiftet wurde.[19]

In Sherman Oaks liegt das Van Nuys Sherman Oaks Recreaction Center im War Memorial Park. Das Zentrum bietet verschiedene Sportanlagen, Spielplätze, Grillmöglichkeiten. Direkt neben dem Recreation Center findet sich auch ein öffentliches Schwimmbad.[20]

KrankenhausBearbeiten

Das Viertel ist Standort des Sherman Oaks Hospitals, eines 153-Betten-Krankenhauses der gemeinnützigen Prime Healthcare Foundation.[21]

ReligionBearbeiten

In Sherman Oaks liegen einige Gotteshäuser und Glaubenszentren unterschiedlicher Glaubensrichtungen.

Byzantinisch-KatholischBearbeiten

Die byzantinisch-katholische Kirche Sankt Mary war 1981 von Papst Johannes Paul II. zur Kathedrale für die den Westen der Vereinigten Staaten umfassende neue Diözöse erhoben wurden. Nach dem Northridge-Erdbeben 1994 wurde der Bischofssitz nach Phoenix (Arizona) verlegt. Seit 2004 hat Sankt Mary den Status einer Proto-Kathedrale.

Römisch-KatholischBearbeiten

Am Valleyheart Drive liegt das römisch-katholische Kirchengebäude Saint Francis de Sales mit angeschlossener katholischer Privatschule.[22]

ProtestantenBearbeiten

An protestantischen Kirchen bestehen in Sherman Oaks:

  • Die Kongregationalisten haben die Congregational Church of the Chimes am Magnolia Boulevard.[23] Die Kirche unterhält auch eine Vorschule.[24]
  • Die Sherman Oaks Lutheran Church an der Dickens Street unterhält auch eine Vorschule.[25]
  • Methodisten sind in dem Stadtteil mit der Sherman Oaks United Methodist Church an der Dickens Street vertreten.[26]
  • An der Straßenkreuzung von Noble Avenue und Dickens Street liegt die Sherman Oaks Presbyterian Church der Presbyterianer.[27]

JudentumBearbeiten

Das Judentum ist zum einen mit der Chabad of Sherman Oaks am Ventura Boulevard vertreten. Hier werden nicht nur in der Synagoge Gottesdienste abgehalten, es werden auch Thorastudien und Hebräischunterricht angeboten.[28]

Der konservative Temple B'nai Hayim liegt südlich des Ventura Boulevard am Van Nuys Boulevard. Neben der Synagoge unterhält der Tempel eine angeschlossene Vorschule und eine Religionsschule.[29]

PersönlichkeitenBearbeiten

Sherman Oaks in den MedienBearbeiten

Sherman Oaks ist ein beliebter Drehort für Film und Fernsehen.

WeblinksBearbeiten

Commons: Sherman Oaks, Los Angeles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mapping L.A. (PDF) Neighborhoods. Los Angeles Times, abgerufen am 2. November 2015 (englisch).
  2. Stadtteilplan. (PDF) SONC, 2009, archiviert vom Original am 1. März 2012; abgerufen am 25. Mai 2013.
  3. Shana Ting Lipton: A General Overview of Sherman Oaks in LA's San Fernando Valley. (Nicht mehr online verfügbar.) about.com, archiviert vom Original am 13. Mai 2013; abgerufen am 25. Mai 2013 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/losangeles.about.com
  4. Sherman Oaks Profile. Los Angeles Times, abgerufen am 25. Mai 2013 (englisch).
  5. a b Zach Behrens, The Neighborhood Project: Sherman Oaks LAist vom 5. Dezember 2007.
  6. Sandra Barrera, Sherman Oaks house designed by R.M. Schindler seeks $1.5 million Los Angeles Daily News vom 22. Juni 2019.
  7. Sandra Barrera, Circular house in Sherman Oaks by architect John Lautner hits market for first time in 69 years Los Angeles Daily News vom 28. Juni 2019.
  8. Platform House Historic District
  9. Casa de Cadillac auf der Homepage der Los Angeles Conserva ncy.
  10. Chris Nicholls, An Iconic Sherman Oaks Coffee Shop Is Closing Its Doors, Los Angeles Magazine vom 9. Dezember 2019.
  11. Mel's Drive Inn auf den Seiten der Los Angeles Conservancy.
  12. Sunkist Headquarters auf den Seiten der Los Angeles Conversancy.
  13. Schulen in und um Sherman Oaks im Projekt Mapping L.A. der Los Angeles Times.
  14. Degen Pener, Top L.A. Public and Middle Schools Where Hollywood Sends Kids, Hollywood Reporter vom 20. August 2019.
  15. Andy Lewis, Hollywood's Favorite L.A. Public Schools, Hollywood Reporter vom 17. August 2017.
  16. Ann M. Simmons, After more than a decade, a park’s entrance is finally resolved, Los Angeles Times vom 5. April 2011.
  17. Myron Levin, Fossil Ridge Park Dedicated, but Not Ready, Los Angeles Times vom 1. Oktober 1991.
  18. Dave's Travel Corner
  19. Dixie Canyon Park auf den Seiten der Mountain Recreation Agency.
  20. Van Nuys Sherman Oaks Recreation Center auf LAParkd.org.
  21. Homepage des Sherman Oaks Hospital
  22. Homepage von Saint Francis de Sales
  23. Homepage der Congregational Church of the Chimes.
  24. Homepage der Preschool.
  25. Homepage der Sherman Oaks Lutheran Church
  26. Homepage der Sherman Oaks United Methodist Church.
  27. Homepage der Sherman Oaks Presbyterian Church.
  28. Homepage des Chabad-Hauses in Sherman Oaks.
  29. Homepage des Tempels B'nai Hayim.
  30. Jennifer Annison was born in Sherman Oaks www.patch.com
  31. Wayne Brady House sophisticated Sherman Oaks www.therichest.com
  32. www.bandmine.com
  33. LeVar Burton lists Sherman Oaks Spanish Casa, varity.com
  34. David Carudo auf IMDb
  35. http://www.huffingtonpost.com/2012/10/03/joseph-gordon-levitt-la_n_1937611.html
  36. http://www.gala.de/stars/starportraets/paris-hilton_1027162.html
  37. http://deforestkelleyforever.blogspot.co.at/
  38. http://hollywoodlife.com/pics/demi-lovato-new-california-home-rehab-disney-star/
  39. http://articles.latimes.com/2009/aug/22/home/hm-hotprop22
  40. http://elizabetholsen.org/elizabeth/biography/
  41. http://www.biography.com/people/mary-kate-olsen-10084556
  42. http://www.biography.com/people/ashley-olsen-10084583
  43. http://articles.latimes.com/2008/mar/13/entertainment/gd-favroot13
  44. http://variety.com/2013/dirt/real-estalker/charlie-sheen-picks-up-third-house-in-gated-enclave-1201235367/
  45. Jack Starrett in der Internet Movie Database (englisch)
  46. Peter Larsen, These are the Southern California film locations from Best Picture nominees and winners, Los Angeles Daily News vom 6. Februar 2020.