Hauptmenü öffnen

Friederike Brabetz

deutsche Volleyballspielerin
Friederike Brabetz
Porträt
Geburtsdatum 1. Dezember 1999
Größe 1,75 m
Position Außenangriff
Vereine
seit 2014 Schwarz-Weiß Erfurt

Stand: 26. Dezember 2017

Friederike Brabetz (* 1. Dezember 1999) ist eine deutsche Volleyballspielerin.

KarriereBearbeiten

Friederike Brabetz ist die Tochter der ehemaligen Bundesligaspielerin Beate Brabetz.[1] Sie begann ihre Karriere bei Schwarz-Weiß Erfurt 2014 in der Zweiten Liga Süd. 2015 gewann sie die Schüler-Weltmeisterschaft in Brasilien.[2] In der folgenden Saison schaffte die Außenangreiferin mit Erfurt den Aufstieg in die erste Liga. Die Mannschaft verpasste in der Saison 2016/17 sportlich den Klassenerhalt, blieb aber in der Liga. Seit 2018 spielt Brabetz mit der zweiten Mannschaft Erfurts in der Regionalliga.

Brabetz spielte mit Caroline Schmidt und Paula Mertten einige Nachwuchsturniere im Beachvolleyball.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. „Mein Traum von der ersten Bundesliga erfüllt sich nun“. Thüringer Allgemeine, 29. September 2017, abgerufen am 26. Dezember 2017.
  2. Steckbrief: Friederike Brabetz vom Schwarz-Weiß Erfurt Volleyteam. Thüringen24, 14. Oktober 2016, abgerufen am 26. Dezember 2017.