Francesco Savino

italienischer Geistlicher, Bischof von Cassano all’Jonio

Francesco Savino (* 13. November 1954 in Bitonto, Provinz Bari, Italien) ist ein italienischer Geistlicher und römisch-katholischer Bischof von Cassano all’Jonio.

Wappen von Francesco Savino

LebenBearbeiten

Francesco Savino empfing am 24. August 1978 das Sakrament der Priesterweihe für das Erzbistum Bari-Bitonto.

Am 28. Februar 2015 ernannte ihn Papst Franziskus zum Bischof von Cassano all’Jonio.[1] Die Bischofsweihe spendete ihm der Erzbischof von Bari-Bitonto, Francesco Cacucci, am 2. Mai desselben Jahres. Mitkonsekratoren waren sein Amtsvorgänger Nunzio Galantino und der Altbischof von Prato, Gastone Simoni. Die Amtseinführung im Bistum Cassano all’Jonio fand am 31. Mai 2015 statt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rinuncia del Vescovo di Cassano all’Jonio (Italia) e nomina del successore. In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 28. Februar 2015, abgerufen am 28. Februar 2015 (italienisch).
VorgängerAmtNachfolger
Nunzio GalantinoBischof von Cassano all’Jonio
seit 2015