Hauptmenü öffnen

Der Flugplatz Pirmasens ist ein deutscher Verkehrslandeplatz auf der Pottschütthöhe in der Nähe von Pirmasens. Er liegt in der ehemaligen Kontrollzone des damaligen Flughafens Zweibrücken und dient dem Flugsport sowie der allgemeinen Luftfahrt.

Flugplatz Pirmasens-Pottschütt
Logo Flugplatz Pirmasens.svg
Flugplatz Pirmasens EDRP.JPG
Kenndaten
ICAO-Code EDRP
Koordinaten

49° 15′ 51″ N, 7° 29′ 17″ OKoordinaten: 49° 15′ 51″ N, 7° 29′ 17″ O

380 m (1247 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 10,5 km nordwestlich von Pirmasens nahe Rieschweiler
Straße A8, Pottschütthöhe
Bahn Regionalbahn, Haltestelle Rieschweiler
Nahverkehr ALT 2575
Basisdaten
Betreiber Landeplatz Pottschütthöhe gGmbH
Terminals 1
Start- und Landebahn
05/23 800 m × 20 m Asphalt

Der Platz ist für Flugzeuge, Helikopter und Ballone bis zehn Tonnen zugelassen und wird von drei Luftsportvereinen bedient.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Der Luftsportverein Eßweiler nutzte den Flugplatz von 1954 bis 1963. Zum 5. Januar 1995 wurde der ICAO-Code von EDRZ in EDRP geändert.[1]

Fluggesellschaften und ZieleBearbeiten

Der Flugplatz wird nicht von Linienfluggesellschaften bedient.

Zu den Flugtagen gibt es jedoch regelmäßig Charterflüge der Ju-Air mit einer Ju 52 im Sinne von Überführungsflügen zum Segelfluggelände Bensheim in Hessen und zum Militärflugplatz Dübendorf in der Schweiz.

WeblinksBearbeiten

BelegeBearbeiten

  1. Jeppesen Sanderson Inc.: Bottlang Airfield Manual, BAM 94 A2, 29. November 1994