Hauptmenü öffnen

Flugplatz Idar-Oberstein/Göttschied

Flugplatz in Deutschland

Der Flugplatz Idar-Oberstein/Göttschied ist ein seit 1960 zugelassener Verkehrslandeplatz. Er liegt nördlich der Stadt Idar-Oberstein zwischen dem Ortsteil Göttschied und den Gemeinden Gerach und Hintertiefenbach auf einer Höhe von 480 Metern (1575 Fuß). Sein ICAO-Location-Indicator ist EDRG. Der Flugplatz hat eine 650 Meter lange und 50 Meter breite Graslandebahn, die 06/24 ausgerichtet ist. Als Landegewicht sind maximal 2000 kg zugelassen; nach vorheriger Freigabe (PPR) können auch Luftfahrzeuge bis zu 3700 kg Gewicht zugelassen werden. Der Flugplatz wird vom Aero-Club Idar-Oberstein betrieben und eignet sich für Motorflugzeuge, Helikopter, Motorsegler, Segelflugzeuge, Ultraleichtflugzeuge und, ebenfalls nach vorheriger Anmeldung (PPR), Fallschirmspringer.

Flugplatz Idar-Oberstein
Tower Flugplatz Idar-Oberstein.JPG
Kenndaten
ICAO-Code EDRG
Koordinaten

49° 44′ 0″ N, 7° 20′ 0″ OKoordinaten: 49° 44′ 0″ N, 7° 20′ 0″ O

480 m (1575 ft) über MSL
Basisdaten
Eröffnung 21. September 1957
Betreiber Aero-Club Idar-Oberstein e.V.
Start- und Landebahn
24/06 650 m × 50 m Gras

Am Wochenende werden hier Rundflüge in den Sparten Motorflug, Motorsegelflug, Segelflug und Ultraleichtflug angeboten.

Landeanflug eines Eurocopter EC 135 der Bundespolizei auf dem Flugplatz Idar-Oberstein/Göttschied
Kompletter Platz aus Süden gesehen.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Flugplatz Idar-Oberstein/Göttschied – Sammlung von Bildern