Hauptmenü öffnen

Floßdorf ist ein Stadtteil von Linnich im Kreis Düren, Nordrhein-Westfalen.

Floßdorf
Stadt Linnich
Koordinaten: 50° 57′ 25″ N, 6° 17′ 9″ O
Höhe: 88 (88–92) m
Fläche: 3,07 km²
Einwohner: 389 (1. Jan. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 127 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. Januar 1972
Postleitzahl: 52441
Vorwahl: 02462

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Floßdorf liegt in der Jülicher Börde südlich von Linnich an der Rur. Westlich von Floßdorf liegen die Ortschaften Welz und Ederen, nördlich Rurdorf, östlich über die Rur Tetz, sowie südlich Barmen und Merzenhausen.

GeschichteBearbeiten

Anlässlich der kommunalen Neugliederung wurde der bis dahin zum Landkreis Jülich gehörende Ort Floßdorf am 1. Januar 1972 in die Stadt Linnich eingegliedert.[2]

Vereine, VereinigungenBearbeiten

  • Vereinigte Vereine Floßdorf
  • Katholische Frauengemeinschaft Floßdorf
  • KG „Flößdörper Torre“
  • Jugendverein Floßdorf 07
  • Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Linnich

KircheBearbeiten

Die Pfarrkirche ist dem hl. Hermann Josef geweiht und wurde 1953/54 erbaut.

VerkehrBearbeiten

Seit dem 1. Juli 1997 gibt es den Bürgerbus Linnich e.V. Er verbindet die zum Stadtgebiet gehörenden Ortschaften mit dem Stadtzentrum. Außerdem fährt die Linie 279 der BVR durch den Ort. Jeden Freitagabend fährt ein Disco-Bus zur nächstgelegenen Diskothek in Himmerich.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.linnich.de/unsere_stadt/allgemeines/einwohnerzahlen.php
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. W. Kohlhammer, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 308.

WeblinksBearbeiten