Hauptmenü öffnen

Das 33. Fantasy Filmfest findet vom 4. bis 29. September 2019 für jeweils elf Tage in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, München, Nürnberg und Stuttgart statt.

Im Vorfeld fanden bereits vom 11. bis 20. Januar 2019 die Fantasy Filmfest White Nights und vom 12. bis 14. April die Fantasy Filmfest Nights statt. Im Rahmen der White Nights wurden Blood Fest, Burning, Destroyer, The Favourite, The Field Guide to Evil, Jonathan, Keepers, Lords of Chaos, Monstrum und Office Uprising gespielt.[1] Später wurden im Zuge der Nights die Filme The Angel, The Curse of La Llorona, Dragged Across Concrete, Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile, Nekrotronic, Nightmare Cinema, The Nightshifter, Ruben Brandt, Collector, The Witch: Subversion, You Might Be the Killer gezeigt.[2]

FilmeBearbeiten

Eröffnungsfilm:

Wettbewerb um den Fresh Blood Award

Weiteres Programm:

Abschlussfilm:

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fantasy FilmFest White Nights. In: Fantasy Filmfest Archiv. Abgerufen am 23. Juni 2019.
  2. Fantasy FilmFest Nights #17. In: Fantasy Filmfest Archiv. Abgerufen am 23. Juni 2019.