Hauptmenü öffnen

Familienfest (2015)

Film von Lars Kraume (2015)

Familienfest ist eine deutsche Tragikomödie von Lars Kraume mit Günther Maria Halmer und Hannelore Elsner, die am 15. Oktober 2015 in den deutschen Kinos anlief.

Filmdaten
OriginaltitelFamilienfest
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr2015
Länge95 Minuten
AltersfreigabeFSK 6[1]
Stab
RegieLars Kraume
DrehbuchAndrea Stoll
MusikChristoph Kaiser, Julian Maas
KameraJens Harant
SchnittBarbara Gies
Besetzung

HandlungBearbeiten

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Der bekannte und geachtete Pianist Hannes Westhoff wird 70. Für Anne, seine zweite Ehefrau, ist dies Grund genug für ein großes gemeinsames Familienfest in der heimischen Villa. Gäste der Familienrunde sind seine drei Söhne Max, Frederik und Gregor und deren Mutter und Hannes erste Ehefrau Renate, die inzwischen in Paris ihr Zuhause hat. Alle folgen der Einladung. Sohn Max bittet im Krankenhaus die junge Jenny, sich als seine Freundin auszugeben, während Gregor wieder einmal Schulden hat und Geld borgen will und Frederik seinen Vater eröffnen will, dass er schwul ist und ein Kind mit seinem Lebensgefährten Vincent adoptieren will.

ProduktionsdatenBearbeiten

Die Dreharbeiten für Familienfest fanden vom 18. März 2014 bis zum 15. April 2014 in Berlin und Umgebung statt.[2] Der Film wurde unter anderem für den Bambi in der Kategorie Schauspielerin National nominiert. Eine Auszeichnung erfolgte mit dem Deutschen Fernsehpreis.

KritikBearbeiten

„Intensive, mitunter von bissigem Humor geprägte Tragikomödie über ein unharmonisches Familientreffen. Zwar verläuft die Handlung in ihren Konfliktsituationen und Dialogen recht vorhersehbar, dennoch gelingt dank der sensiblen Inszenierung und der hervorragenden Darsteller eine vielschichtige Auseinandersetzung mit dem sozialen Konstrukt ‚Familie‘.“

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten