BBCU FC

thailändischer Sportverein
(Weitergeleitet von FC Chula-Sinthana)

BBCU FC (Big Bang Chula United Football Club, Thai: สโมสรฟุตบอล บีบีซียู) war ein Fußballverein aus der thailändischen Hauptstadt Bangkok.

BBCU FC
บีบีซียู เอฟซี
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Big Bang Chula United Football Club
สโมสรฟุตบอล บีบีซียู
Sitz Bangkok, Thailand
Gründung 1934
Erste Fußballmannschaft
Spielstätte Nonthaburi Youth Centre Stadium
(Thai: สนามกีฬาศูนย์เยาวชนเฉลิมพระเกียรติ นนทบุรี หรือ สนามเทศบาลนครนนท์), Nonthaburi, Thailand
Plätze 6000
Heim
Auswärts

VereinsgeschichteBearbeiten

Gegründet wurde der Verein 1934 unter dem Namen Chulalongkorn University FC. Seinen Verwaltungssitz hat der Verein an der Chulalongkorn-Universität, Bangkok. 2004 fusionierte man mit dem Sinthana FC und man nannte sich fortan Sinthana FC. Im August 2008 wurde der Name des Vereins wieder geändert. Unter dem neuen Vereinsvorsitzenden Kasiti Kamalanavin wurde der Verein in Chula United umbenannt. Im Januar 2008 benannte sich der Verein abermals um. Der Verein wurde in Big Bang Chulalongkorn University FC umbenannt.

Der Verein spielte 2005 in der Thailand Division 2 League. Ein Jahr später, 2006, gelang dem Klub der Aufstieg in die zweite Liga, die Thailand Division 1 League. Nach einem zweiten Platz stieg man in die Thailand Premier League, die erste Liga, auf. Nach nur zwei Jahren musste man als Tabellenfünfzehnter den Weg in die Zweitklassigkeit antreten. Hier spielte man wiederum zwei Jahre. Mit einem dritten Platz 2011 stieg man wieder in die erste Liga auf. Nach nur einem Jahr ging es wieder zurück in die zweite Liga. Bis 2015 spielte man wieder in der Thailand Division 1 League. Mit einem vierten Platz 2015 stieg man wieder in die erste Liga auf, die man jedoch nach einem enttäuschenden 18. Platz wieder verlassen musste. Aus finanziellen Gründen wurde der Verein 2017 aufgelöst und automatisch für zwei Jahre gesperrt.

Falls sich der Besitzer des Vereins entscheidet, wieder in den bezahlten Fußball zurückzukehren, muss der Verein in der Thai League 4 starten.

VereinserfolgeBearbeiten

FC Chula-Sinthana

2007 – Meister
2006 – Meister

FC Sinthana

1998 – Meister
1997 – 2. Platz[1]
1999/2000 – Viertelfinale
1997 – Sieger

FC Chulalongkorn University

StadionBearbeiten

Bis zur Auflösung trug der Verein seit 2014 seine Heimspiele im Nonthaburi Youth Centre Stadium (Thai: สนามกีฬาศูนย์เยาวชนเฉลิมพระเกียรติ นนทบุรี หรือ สนามเทศบาลนครนนท์) in Nonthaburi aus. Das 6000 Zuschauer fassende Stadion ist ein Mehrzweckstadion. Besitzer des Stadions ist die Nonthaburi Municipality.

Spielstätten von 2007 bis 2017Bearbeiten

Saison Stadion Standort Kapazität Eigentümer Koordinaten
2007 bis 2010 Chulalongkorn University Stadium Pathum Wan, Bangkok 20.000 Chulalongkorn University 13° 44′ 14,3″ N, 100° 31′ 32,9″ O
2011 Royal Thai Army Stadium Phaya Thai, Bangkok 20.000 Royal Thai Army 13° 46′ 57,6″ N, 100° 33′ 22,3″ O
2012 Rajamangala Stadium Bang Kapi, Bangkok 65.000 Sports Authority of Thailand (SAT) 13° 45′ 19,5″ N, 100° 37′ 19,8″ O
2013 Royal Thai Army Stadium Phaya Thai, Bangkok 20.000 Royal Thai Army 13° 46′ 57,6″ N, 100° 33′ 22,3″ O
2014 bis 2017 Nonthaburi Youth Centre Stadium Nonthaburi, Provinz Nonthaburi 06000 Nonthaburi Municipality 13° 52′ 43,9″ N, 100° 32′ 38,6″ O

Beste Torschützen seit 2011Bearbeiten

Saison Name Tore
2011 Thailand  Chainarong Tathong 12
2012 Brasilien  Juninho 09
2013 Kamerun  Bouba Abbo 09
2014 Nigeria  Julius Oiboh 17
2015 Japan  Yusuke Kato 24
2016 Korea Sud  Jeong Woo-geun 12

Trainer seit 2008Bearbeiten

Name Zeit bei BBCU FC
von bis
Thailand  Kiatisuk Senamuang 1. Januar 2008 30. November 2008
Thailand  Thongchai Sukkoki 2008 2009
Thailand  Kiatisuk Senamuang 1. Januar 2011 30. Mai 2012
Brasilien  Jose Alves Borges 1. Januar 2013 31. Juli 2013
Thailand  Worachai Surinsirirat 2013 2015
Japan  Tsuyoshi Takano 2015 2016
Japan  Koichi Sugiyama 22. Februar 2016 27. April 2016
Thailand  Worachai Surinsirirat 23. April 2016 31. Mai 2016
Thailand  Jatuporn Pramualban 11. Juni 2016 31. Dezember 2016
Thailand  Pairoj Borwonwatanadilok 4. Januar 2017 10. März 2017
Thailand  Worachai Surinsirirat (interim) 2017

Ehemalige SpielerBearbeiten

SaisonplatzierungBearbeiten

Saison Liga
Liga Level Spiele S U N Tore Punkte Position
1996 Thailand Soccer League 6.
1997 Thailand Soccer League 2.
1998 Premier League 1.
1999 Premier League 7.
2000 Premier League 11.
2001/2002 Thai League 5.
2002/2003 Thai League 7.
2003/2004 Thai Premier League 1 10.  
2004/2005 Thai Premier League Division 1 2  
2006 Regional League Division 2 3 1.  
2007 Thai Premier League Division 1 2 2.  
2008 Thai Premier League 1 8.
2009 Thai Premier League 1 15.  
2010 Thai Premier League Division 1 2 10.
2011 Thai Premier League Division 1 2 34 18 9 7 39:25 63 3.  
2012 Thai Premier League 1 34 4 13 17 32:62 25 17.  
2013 Thai Premier League Division 1 2 34 9 13 12 33:45 40 11.
2014 Thai Premier League Division 1 2 34 13 9 12 49:48 48 9.
2015 Thai Premier League Division 1 2 38 17 9 12 50:42 60 4.  
2016 Thai Premier League 1 30 3 4 23 32:69 13 18.  
2017 gesperrt
2018 gesperrt
2019 gesperrt

Erläuterungen/EinzelnachweiseBearbeiten

  1. rsssf.com: Liste der Gewinner

WeblinksBearbeiten