Hauptmenü öffnen

Esther Mitterstieler

italienisch-österreichische Journalistin und Buchautorin
Esther Mitterstieler (2014)

Esther Mitterstieler (* 8. September 1968 in Völs am Schlern, Südtirol[1][2]) ist eine Journalistin und Buchautorin. Von September 2012 bis Dezember 2013 war sie Chefredakteurin des Wirtschaftsblattes.[3][4] Ab Februar 2015 gehörte sie der Chefredaktion der Zeitschrift News an, deren Chefredakteurin sie von Februar 2017 bis Dezember 2018 war.[5]

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Esther Mitterstieler maturierte 1987 am Humanistischen Gymnasium in Bozen, von 1987 bis 1992 studierte sie Literatur und Philosophie sowie Zeitgeschichte (lettere e filosofia und storia contemporanea[1]) an der Universität Bologna.[6][7] Ihre Abschlussarbeit schrieb sie über Otto von Bismarck.[8]

Von 1993 bis 1998 war sie Wirtschaftsredakteurin und stellvertretende Ressortleiterin Wirtschaft bei der Südtiroler Tageszeitung Dolomiten in Bozen. 1996 arbeitete sie bei der italienischen Wirtschaftstageszeitung Il Sole 24 Ore mit, von 1996 bis 1998 war sie auch für das staatliche italienische Fernsehen RAI tätig.

Von 1999 bis 2003 schrieb sie als Wirtschaftsredakteurin für die österreichischen Tageszeitung Der Standard. Für den Nachrichtensender n-tv berichtete sie von 1998 bis 2001 über das Börsengeschehen in Wien, 2003 und 2004 schrieb sie Artikel für die Zeitschriften profil und trend. Für die deutsche Börsen-Zeitung berichtete sie als Korrespondentin aus Wien.[8]

Ab April 2006 war sie Chefreporterin für das Wirtschaftsblatt, 2008 übernahm sie die Leitung des Ressorts Unternehmen und Märkte des Blattes, ab 2009 war sie stellvertretende Chefredakteurin[9], ab September 2012 schließlich Chefredakteurin. In dieser Funktion verantwortete sie redaktionell auch die Einführung des Wirtschaftsblatt Regional, welches ab Mai 2013 monatlich in allen Bundesländern erschien. Ende 2013 schied sie im Zuge von Spekulationen um Zusammenlegungen der beiden zur Styria Media Group gehörenden Tageszeitungen Die Presse und Wirtschaftsblatt aus dem Unternehmen aus.[3] Ab Februar 2015 gehörte sie der Chefredaktion der Zeitschrift News an, im Februar 2017 folgte sie Eva Weissenberger als Chefredakteurin nach.[10] Anfang Dezember 2018 wurde bekannt, dass sie mit Jahresende aus der Verlagsgruppe News ausscheidet.[11] Als Chefredakteurin der Zeitschrift News folgte ihr Kathrin Gulnerits nach.[12] Im Februar 2019 wurde sie vom ORF zur Ressortleiterin „Wirtschaft“ der ORF-Radio-Information bestellt.[13][14]

Mitterstieler ist staatlich geprüfte Skilehrerin[8] und lebt in Wien.[15]

AuszeichnungenBearbeiten

WerkeBearbeiten

  • 2014: Stoppt die Banken – Wie Finanzinstitute unsere Zukunft verzocken. Verlag Braumüller, 2014. ISBN 978-3-99100-129-4

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Journalist im Portrait: Dr. Esther Mitterstieler – stellvertretende Chefredakteurin „WirtschaftsBlatt“. Abgerufen am 4. Dezember 2014.
  2. Stoppt die Banken - Die Autorin. Abgerufen am 4. Dezember 2014.
  3. a b Kurier: "WirtschaftsBlatt": Esther Mitterstieler scheidet aus. Artikel vom 16. Dezember 2013, abgerufen am 4. Dezember 2014.
  4. APA Campus - Dr. Esther Mitterstieler (Memento vom 4. Dezember 2014 im Webarchiv archive.is). Abgerufen am 4. Dezember 2014.
  5. derStandard.at - Esther Mitterstieler und Rainer Fleckl neu bei "News". Artikel vom 18. Februar 2015, abgerufen am 3. März 2015.
  6. Lebenslauf von Esther Mitterstieler. Abgerufen am 4. Dezember 2014.
  7. Esther Mitterstieler - Biografie (Memento vom 28. Juni 2014 im Internet Archive). Abgerufen am 4. Dezember 2014.
  8. a b c TopSpeaker - Dr. Esther Mitterstieler - Wirtschaftspublizistin und Moderatorin (Memento vom 4. Dezember 2014 im Internet Archive). Abgerufen am 4. Dezember 2014.
  9. Kurz-CV Esther Mitterstieler (Memento vom 4. Dezember 2014 im Internet Archive). Abgerufen am 4. Dezember 2014.
  10. derStandard.at: "News"- Weissenberger geht, Mitterstieler übernimmt. Artikel vom 21. Dezember 2016, abgerufen am 21. Dezember 2016.
  11. "News": Chefredakteurin verlässt Magazin. Artikel vom 3. Dezember 2018, abgerufen am 3. Dezember 2018.
  12. Kathrin Gulnerits neue "News"-Chefredakteurin. Artikel vom 5. Dezember 2018, abgerufen am 1. Jänner 2019.
  13. Mitterstieler wird Wirtschaftschefin der ORF-Radio-Information. Artikel vom 7. Februar 2019, abgerufen am 7. Februar 2019.
  14. Drei neue Ressortleiter/innen bei Ö1 und in der ORF-Radio-Information. OTS-Meldung vom 7. Februar 2019, abgerufen am 7. Februar 2019.
  15. "Der nächste Crash kommt bestimmt" (Memento vom 3. Dezember 2014 im Internet Archive). Artikel vom 15. Oktober 2014, abgerufen am 4. Dezember 2014.
  16. Kurier - Karl-Renner-Preis an Esther Mitterstieler. Artikel vom 3. Dezember 2014, abgerufen am 4. Dezember 2014.