Ernesto Alonso

mexikanischer Schauspieler, Kameramann, Filmregisseur, Filmproduzent und Fernsehschauspieler

Ernesto Ramírez Alonso (* 28. Februar 1917 in Aguascalientes; † 7. August 2007 in Mexiko-Stadt) war ein mexikanischer Schauspieler, Fernsehregisseur und -produzent.

Alonso begann seine Laufbahn als Schauspieler 1937 in dem Film La Sandunga. Seinen ersten bedeutenden Erfolg hatte er in Historia de un Gran Amor (1942) an der Seite von Jorge Negrete und Gloria Marín. Als seine Popularität wuchs, betraute ihn Luis Buñuel mit Hauptrollen in drei seiner Filme: Los Olvidados, Abismos de Pasión und Ensayo de un Crimen. Bereits 1957 beendete er seine Filmlaufbahn.

In der Folgezeit profilierte sich Alonso als Produzent und Regisseur von Soaps für das mexikanische Fernsehen wie Cartas de Amor, Corazòn Salvaje, Corazòn Salvaje, El Maleficio, Bodas de Odio und Amarte es mi Pecado, was ihm den Spitznamen Señor Telenovela einbrachte. Für seine Verdienste um den mexikanischen Film und die Fernsehindustrie wurde er mit einem goldenen Premio Ariel ausgezeichnet. Auch sein Bruder Alfonso Ramírez Calesero wurde als Schauspieler bekannt.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

QuellenBearbeiten