Hauptmenü öffnen
Emil Frei GmbH & Co. KG

FreiLacke Logo.png
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1926
Sitz Bräunlingen-Döggingen,
DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Rainer Frei, Hans-Peter Frei
Mitarbeiterzahl 553[1]
Umsatz 143 Mio. €[2]
Branche Lackhersteller, Chemie
Website www.freilacke.de
Stand: 2018

Die Emil Frei GmbH & Co. KG (FreiLacke) ist ein Lackhersteller mit Hauptsitz in Deutschland und entwickelt und produziert alle gängigen Lacksysteme unter einem Dach (System-, Pulver-, Industrie-, Elektrotauchlacken und Composites).

GeschichteBearbeiten

1926 wurde das Einzelunternehmen Emil Frei als Großhandel für Lacke, Farben und Malerzubehör von Emil Frei senior in Döggingen gegründet. 1957 wurde für FreiLacke (Emil Frei GmbH & Co. KG) eine Fabrik mit Tanklager errichtet. Ab 1968 begann die Entwicklung und Herstellung von Pulverlacken und wurde 1969 um Elektrotauchlacke erweitert. 1977 verzeichnete FreiLacke mit 240 Mitarbeitern einen Umsatz von 29 Millionen DM. 1992 wurde eine Niederlassung in Schweden (Frei Lacke AB in Påarp) gegründet, 2006 eine in Großbritannien (FreiLacke UK Ltd. in Birmingham) und 2007 eine in Russland (OOO FreiLacke in Moskau). Im Jahr 2009 wurde das Logistikzentrum mit Hochregallager erweitert und seit 2015 ist FreiLacke auch in China mit einer Tochtergesellschaft präsent (FreiLacke Co. Ltd. in Nantong). 2017 war der Spatenstich für den Neubau der Pulverlackproduktion mit Hochregallager.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. farbeundlack.de: Mitarbeiter
  2. farbeundlack.de: Umsatz
  3. freilacke.de: Wir über uns - Historie