Edie McClurg

US-amerikanische Schauspielerin

Edie McClurg (* 23. Juli 1945 in Kansas City, Missouri als Edith M. McClurg) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Edie McClurg bei den 34th Annual Annie Awards (2006)

LebenBearbeiten

Edie McClurg wuchs in Missouri auf und wollte zunächst Lehrerin werden. Sie absolvierte ihr Studium an der University of Missouri–Kansas City, an der sie in der Folgezeit acht Jahre als Dozentin Radioarbeit unterrichtete.[1] In dieser Zeit arbeitete sie außerdem als Moderatorin und Nachrichtensprecherin bei KCUR-FM, einer zum National Public Radio gehörenden Radiostation in Kansas.[2] Schließlich zog sie in die Nähe ihres Bruders nach Kalifornien, wo sie ein weiteres Studium abschloss, aber zugleich ihr Interesse für Improvisationstheater entdeckte. Sie wurde Mitglied der bekannten Komikertruppe „The Groundlings“ in Los Angeles, was sie zehn Jahre blieb.[3][4]

Seit Mitte der 1970er-Jahre trat Edie McClurg in insgesamt über 200 Film- und Fernsehproduktionen auf, meistens in komödiantischen Nebenrollen. Ihre erste große Fernsehrolle hatte sie als Frau von David Huddlestons Hauptfigur in der kurzlebigen Sitcom The Kallikaks (1977).[5] Sie war auch Ensemblemitglied von David Lettermans The David Letterman Show (1980), einem Vorgänger seiner ungleich erfolgreicheren Show Late Night with David Letterman. Zwischen 1986 und 1991 spielte sie in 88 Folgen der Serie Der Hogan-Clan die etwas aufdringliche, aber freundliche Nachbarin Patricia Poole. Im Laufe ihrer jahrzehntelangen Karriere übernahm McClurg Gastrollen in beliebten Serien wie Seinfeld, Eine schrecklich nette Familie, Full House, Roseanne, Navy CIS, Malcolm mittendrin, Hannah Montana, Desperate Housewives und Two and a Half Men.

Häufig wurde die rothaarige Charakterdarstellerin als neugierige, manchmal auch einfältige Nachbarin, Verwandte oder Sekretärin mittleren Alters eingesetzt.[6] So erreichte sie, obwohl sie selten größere Rollen erhielt, einen hohen Wiedererkennungswert. Ihr Akzent aus dem Mittleren Westen wurde zu einem weiteren Markenzeichen.[7] Gelegentlich war Edie McClurg auch in ernsten und dramatischen Rollen zu sehen: Im Fernsehfilm Bill: On His Own spielte sie 1983 an der Seite von Mickey Rooney eine geistig behinderte Frau, wofür sie den National Media Award erhielt.[8]

Ihr Kinodebüt gab McClurg 1976 in Brian De Palmas Carrie – Des Satans jüngste Tochter in der kleinen Rolle der Helen Shyres. In den 1980er-Jahren war sie in einigen Filmkomödien zu sehen, die unter Beteiligung von John Hughes entstanden: In Ferris macht blau verkörperte sie 1986 Grace, die fröhliche Sekretärin des Schulleiters, und ein Jahr später war sie in Ein Ticket für Zwei als Angestellte einer Autovermietung zu sehen, die Steve Martins Figur in die Schranken weist. Auch in den folgenden Jahrzehnten wirkte sie auch in größeren Kinoproduktionen mit. In der Literaturverfilmung Aus der Mitte entspringt ein Fluß von Robert Redford spielte sie die Mutter von Emily Lloyds Figur, und in der Disney-Komödie Flubber trat sie an der Seite von Robin Williams auf. Des Weiteren übernahm sie Sprechrollen in Animationsfilmen, wie Mrs. Brisby und das Geheimnis von NIMH, Das große Krabbeln, Arielle, die Meerjungfrau, Die Kühe sind los, Ralph reichts und Die Eiskönigin – Völlig unverfroren.

Im Jahr 2019 berichteten amerikanische Boulevardblätter, dass McClurg unter Demenz leiden soll.[9]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

KinoBearbeiten

FernsehserienBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Edie McClurg – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. umkcwebmaster: A Degree from UMKC can take you anywhere. 16. Mai 2017, abgerufen am 22. März 2020 (amerikanisches Englisch).
  2. Edie McClurg bei der Internet Movie Database, Biografie von ihr selbst verfasst. Abgerufen am 22. März 2020.
  3. umkcwebmaster: A Degree from UMKC can take you anywhere. 16. Mai 2017, abgerufen am 22. März 2020 (amerikanisches Englisch).
  4. Edie McClurg bei der Internet Movie Database, Biografie von ihr selbst verfasst. Abgerufen am 22. März 2020.
  5. Edie McClurg | Biography, Movie Highlights and Photos. Abgerufen am 22. März 2020 (amerikanisches Englisch).
  6. Edie McClurg | Biography, Movie Highlights and Photos. Abgerufen am 22. März 2020 (amerikanisches Englisch).
  7. Thomas Leonard: Edie McClurg. In: SqueezeBoxCity. 7. Februar 2015, abgerufen am 22. März 2020 (amerikanisches Englisch).
  8. They Have Touched Our Lives | UMKC Today Archives. Abgerufen am 22. März 2020.
  9. 'Ferris Bueller's Day Off' Actress Suffering From Dementia. Abgerufen am 22. März 2020 (englisch).