Hauptmenü öffnen

Eckart von Sydow

deutscher Kunsthistoriker und Ethnologe

Leben und WirkenBearbeiten

Eckhart von Sydow war das vierte Kind von Hans Kurt von Sydow (1852–1904) und seiner Ehefrau Elfriede Margarete von Wedel (* 1856).[2] Er wurde 1912 in Halle promoviert[3] und war ab 1923 Direktor der Kestnergesellschaft.[4] Zwischen 1933 und 1942 arbeitete er als beauftragter Dozent im Berliner Institut für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin im Fachbereich Kunstgeschichte, wo auch Adolph Goldschmidt und Ludwig Heinrich Heydenreich lehrten.[5][6] Unter seinen Studenten waren Hans Himmelheber[7] und Werner Muensterberger. Von Sydow starb 1942. Seinen Nekrolog schrieb der Ethnologe Martin Heydrich (Ethnologischer Anzeiger IV, 505–508, Stuttgart 1944).

Publikationen (Auswahl)Bearbeiten

  • Die Entwicklung des figuralen Schmucks der christlichen Altar-Antependia und -Retabula bis zum XIV. Jahrhundert. Strassburg: J. H. Ed. Heitz, 1912 Internet Archive
  • Cuno Amiet. Eine Einführung in sein Malerisches Werk. Mit 11 Lichtdrucktafeln. Zur Kunstgeschichte des Auslandes, Heft 106. Strassburg: J. H. Ed. Heitz, 1913 Internet Archive
  • Kritischer Kant-Kommentar. Zusammengestellt aus den Kritiken Fichtes, Schellings, Hegels und mit einer Einleitung versehen. Halle a. S.: Verlag von Max Niemeyer, 1913 Internet Archive
  • Der Gedanke des Ideal-Reichs in der idealistischen Philosophie von Kant bis Hegel im Zusammenhange der geschichtlich-philosophischen Entwicklung. Leipzig: Verlag von Felix Meiner, 1914 Wisconsin-USA*
  • Die Stilarten der Baukunst, Plastik und Malerei. In: Was man wissen muß, Nr. 13, IV. Jahrgang, Nr. 1 (April 1920), S. 1–9 Commons
  • Die deutsche expressionistische Kultur und Malerei. Mit 14 Bildbeilagen. Furche-Kunstgaben: Zweite Veröffentlichung. Berlin: Furche-Verlag, 1920 Internet Archive, Internet Archive
  • Exotische Kunst. Afrika und Ozeanien. Mit 45 Abbildungen und einer Tafel. Leipzig: Verlag von Klinkhardt & Biermann, 1921 Princeton-USA
  • Die Kultur der Dekadenz. Dresden: Sibyllen-Verlag. Zweite Auflage, 1922 Internet Archive
  • Die Kunst der Naturvölker und der Vorzeit. Berlin, Propyläen-Verlag, 1923. Internet Archive
  • Kunst und Religion der Naturvölker. Oldenburg, Gerhard Stalling Verlag 1926. Internet Archive
  • Primitive Kunst und Psychoanalyse. Eine Studie über die sexuelle Grundlage der bildenden Künste der Naturvölker. Imago-Bücherei X. Leipzig, Wien, Zürich: Internationaler Psychoanalytischer Verlag, 1927 Internet Archive
  • Handbuch der afrikanischen Plastik: Erster Band: Die westafrikanische Plastik. Berlin, D. Reimer / E. Vohsen, 1930. Internet Archive
  • Das religiöse Bewußtsein des Expressionismus. Neue Blätter für Kunst und Dichtung 1 (1918/19), Januar, S. 193–194, 199. Link zum Artikel

WeblinksBearbeiten

  Commons: Eckart von Sydow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mitarbeiterinformation : Eckart von Sydow : literaturkritik.de. Abgerufen am 10. Mai 2019 (deutsch).
  2. Eintrag Sydow im Gotha, S. 782
  3. Eckhart von Sydow: Die Entwicklung des figuralen Schmucks der christlichen Altar-Antependia und -Retabula bis zum 14. Jahrhundert, Vorwort
  4. 1923. Die Mappen der Kestner-Gesellschaft - sprengel-museum.de. 16. Mai 2008, abgerufen am 10. Mai 2019.
  5. System-Administrator RQL: KIT - IKB - Berlin. 10. August 2012, abgerufen am 10. Mai 2019 (deutsch).
  6. Gründung - Institut für Kunst- und Bildgeschichte - HU Berlin. Abgerufen am 10. Mai 2019.
  7. Hans und Ulrike Himmelheber, Stationen des Lebens - About Africa. Abgerufen am 10. Mai 2019.