Dschungel der 1000 Gefahren

Film von Ken Annakin (1960)

Dschungel der 1000 Gefahren (Swiss Family Robinson) ist ein US-amerikanischer Disneyfilm von Regisseur Ken Annakin aus dem Jahr 1960 nach dem Roman Der Schweizerische Robinson von Johann David Wyss. Seine Premiere feierte der Film am 10. Dezember 1960 in den USA. In die deutschen Kinos kam er am 29. Januar 1965.

Film
Deutscher Titel Dschungel der 1000 Gefahren
Originaltitel Swiss Family Robinson
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1960
Länge 126 Minuten
Altersfreigabe FSK 6
Stab
Regie Ken Annakin
Drehbuch Lowell S. Hawley
Produktion Bill Anderson
Musik William Alwyn
Kamera Harry Waxman
Schnitt Peter Boita
Besetzung
Synchronisation

HandlungBearbeiten

Anfang des 19. Jahrhunderts: Die Schweizer Familie Robinson (Eltern und drei Söhne) erleidet Schiffbruch und strandet auf einer einsamen Tropeninsel. Die Robinsons müssen sich mit den Gefahren der Natur und mit menschlichen Angriffen durch Piraten auseinandersetzen. Der Natur erwehren sie sich mit Ideen, der Piraten mit List.

RezeptionBearbeiten

Das Lexikon des internationalen Films nannte den Film „eine kindgerecht erzählte Robinsonade“.[1]

Der Evangelische Filmbeobachter bescheinigte dem Film eine „abenteuerliche Wirklichkeitsferne“, welche „leider oftmals in beinahe kitschige Idylle ausartet“.[2]

cinema bewertet den Film als „farbenprächtig und mitreißend“.[3]

Beim englischsprachige Kritikenportal Rotten Tomatoes gaben 81 % der Kritiker und 78 % der Zuschauer dem Film eine positive Bewertung.[4]

SynchronisationBearbeiten

Die deutsche Synchronbearbeitung entstand 1961 in Berlin.[5][6]

Rolle Darsteller Synchronsprecher
Captain Moreland Cecil Parker Eduard Wandrey
Mutter Robinson Dorothy McGuire Tilly Lauenstein
Vater Robinson John Mills Arnold Marquis
Roberta Janet Munro Sabine Eggerth
Fritz James MacArthur Lutz Moik
Ernst Tommy Kirk Ernst Jacobi
Francis Kevin Corcoran Helo Gutschwager

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dschungel der 1000 Gefahren. In: Lexikon des internationalen Films. Filmdienst, abgerufen am 2. März 2017.
  2. Evangelischer Filmbeobachter, Kritik Nr. 203/1965, S. 373
  3. Dschungel der 1000 Gefahren. In: cinema. Abgerufen am 22. August 2021., mit Szenenbildern
  4. Swiss Family Robinson. In: Rotten Tomatoes. Fandango, abgerufen am 30. Oktober 2019 (englisch).Vorlage:Rotten Tomatoes/Wartung/Verschiedene Kenner in Wikipedia und WikidataVorlage:Rotten Tomatoes/Wartung/Wikidata-Bezeichnung vom gesetzten Namen verschieden
  5. Dschungel der 1000 Gefahren. In: Synchrondatenbank. Arne Kaul, abgerufen am 30. Oktober 2019.
  6. Dschungel der 1000 Gefahren. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 30. Oktober 2019.