Downhill (2020)

Film von Nat Faxon (2020)

Downhill ist ein US-amerikanisch-österreichischer Spielfilm aus dem Jahr 2020 von Nat Faxon und Jim Rash mit Julia Louis-Dreyfus und Will Ferrell. Der Film ist ein Remake des schwedischen Filmdramas Höhere Gewalt von Ruben Östlund (2014).[2][3]

Film
Deutscher TitelDownhill
OriginaltitelDownhill
Produktionsland USA, Österreich
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2020
Länge 87 Minuten
Altersfreigabe FSK 6[1]
Stab
Regie Nat Faxon,
Jim Rash
Drehbuch Jesse Armstrong,
Nat Faxon,
Jim Rash
Produktion Julia Louis-Dreyfus,
Anthony Bregman,
Stefanie Azpiazu
Musik Volker Bertelmann
Kamera Danny Cohen
Schnitt Pamela Martin
Besetzung
Synchronisation

Premiere war am 26. Januar 2020 am Sundance Film Festival. In den USA kam der Film am 14. Februar 2020 in die Kinos.[3][4] Die Österreich-Premiere erfolgte am 28. August 2020 im Rahmen des 8. Filmfestivals Kitzbühel.[5][6][7] In Deutschland und Österreich war der Kinostart für Anfang April 2020 vorgesehen und wurde aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben.[8]

HandlungBearbeiten

Billie und Pete möchten mit ihren Kindern einen erholsamen Winterurlaub in den Alpen verbringen und die verschneite Winterlandschaft genießen. Als die Familie gerade beim Mittagessen auf der Terrasse einer Skihütte sitzt kommt es zu einer künstlichen Lawinenauslösung, die scheinbar außer Kontrolle gerät.

Pete lässt im Angesicht der drohenden Lawine seine Familie zurück und bringt stattdessen nur sich selbst und sein Smartphone in Sicherheit, wodurch die Beziehung zwischen ihm und seiner Frau auf die Probe gestellt wird.[7][8]

Synchronisation Bearbeiten

Die deutsche Synchronisation übernahm die FFS Film- & Fernseh-Synchron. Das Dialogbuch schrieb Tobias Neumann, Dialogregie führte Solveig Duda.

Rolle Darsteller Synchronsprecher[9]
Billie Julia Louis-Dreyfus Silvia Mißbach
Pete Will Ferrell Uwe Büschken
Zach Zach Woods Johannes Raspe
Rosie Zoë Chao Nora Jokhosha
Bergwacht Kristofer Hivju Norman Matt
Charlotte Miranda Otto Eva Brunner

Produktion und HintergrundBearbeiten

Die Dreharbeiten fanden vom 9. Januar bis zum 1. März 2019 statt.[2] Gedreht wurde in den österreichischen Bundesländern Tirol und Wien.[10] Drehorte waren unter anderem Fiss, Ischgl und das Kaunertal.[11]

Ein Großteil der Ski-Szenen wurden in der Silvretta Arena aufgenommen. Die Szene, in der die Lawine auf die Familie Stanton zurast, spielt auf der Aussichtsterrasse der Wonnealm im Skigebiet Serfaus–Fiss–Ladis.[12] Für die Dreharbeiten bekam die Crew eine eigene Gondel der Silvretta Bahn, die nur für sie reserviert war. Zur Erinnerung an den Film wurde in Gondel Nr. 64 eine Plakette angebracht.[8] In Wien wurde zwei Wochen in Halle 1 der Rosenhügel-Studios gedreht.[13]

An der Produktion beteiligt waren Fox Searchlight Pictures, Likely Story Ltd sowie die Wiener Filmhaus Films.[2][14][15] Unterstützt wurde die Produktion von der Förderinitiative Filmstandort Austria (FISA) sowie Cine Tirol .[13][11]

Schauspieler Kristofer Hivju war bereits im schwedischen Original Höhere Gewalt von Ruben Östlund (2014) zu sehen.[8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Freigabebescheinigung für Downhill. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF; Prüf­nummer: 199849/K).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. a b c Downhill bei crew united. Abgerufen am 15. August 2020.
  3. a b Kate Erbland: ‘Downhill’ Review: Julia Louis-Dreyfus Shines in an Otherwise Unnecessary and Uneven Remake. In: IndieWire. 27. Januar 2020, abgerufen am 15. August 2020 (englisch).
  4. Downhill (2020) - Release Info - IMDb. Abgerufen am 15. August 2020.
  5. Barbara Schuster: "Downhill" oben aufm Berg. In: blickpunktfilm.de. 17. Juli 2020, abgerufen am 15. August 2020.
  6. Filmfestival Kitzbühel: interessante Filme in kargen Kulturzeiten. 26. Juli 2020, abgerufen am 15. August 2020.
  7. a b Downhill. In: ffkb.at. Abgerufen am 15. August 2020.
  8. a b c d Neuer Film "Downhill": Tiroler Skiorte als Hollywood-Kulisse. 17. April 2020, abgerufen am 15. August 2020.
  9. Downhill. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 15. August 2020.
  10. Oezguer Anil: Das Filmfestival Kitzbühel lockt mit Bergpanorama und Autokino. In: film.at. 11. August 2020, abgerufen am 15. August 2020.
  11. a b Lisa Hintner: Tirol wird Kulisse für US-Komödie „Downhill“. In: Tiroler Tageszeitung. 18. Januar 2019, abgerufen am 15. August 2020.
  12. Von Will Ferrell bis 007: Filmlocations in Tirol. In: tirolwerbung.at. Abgerufen am 15. August 2020.
  13. a b Downhill: Location Austria - The national film commission. In: locationaustria.at. 31. Januar 2020, abgerufen am 15. August 2020.
  14. Downhill (2018) - Company Credits. Abgerufen am 15. August 2020.
  15. filmhaus films / Filmhaus Wien. In: filmhaus.com. Abgerufen am 15. August 2020.