Hauptmenü öffnen

Dorothea Mommsen (* 3. Januar 1926 in Berlin; † 1. Januar 2017[1]) war eine deutsche Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und WerkBearbeiten

Mommsen besucht die private Schauspielschule von Marlise Ludwig in Berlin. 1950 debütierte sie im Theater der Freundschaft. Es folgten Engagements in Borna, Güstrow und Frankfurt (Oder).[2] Von 1962 bis 1976 wirkte sie am Meininger Theater. Später war sie als freischaffende Künstlerin tätig und spielte mehrfach Nebenrollen in Produktionen der DEFA und des DFF.

Nach der politischen Wende 1989 absolvierte sich eine Ausbildung zur Heilpraktikerin und eröffnete in Teltow ihre eigene Praxis. Ihr Ehemann war der Schauspieler Paul Jasper (1921–2004). Mommsen verstarb kurz vor ihrem 91. Geburtstag.

FilmografieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Newsletter der DEFA-Stiftung im Februar 2017. (Nicht mehr online verfügbar.) 8. Februar 2017, archiviert vom Original am 11. Februar 2017; abgerufen am 16. Februar 2017.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.defa-stiftung.de
  2. Dorothea Mommsen. Abgerufen am 8. Februar 2017.